Morgen startet mit der USPA Maserati 109th US Open Polo Championship das prestigeträchtigste Turnier der USA. Elf 26-Goal-Teams mit den besten Playern der Welt kämpfen vier Wochen lang im International Polo Club Palm Beach um den Sieg. Das Finale wird am 21. April ausgespielt und markiert das Ende der 10. High Goal Polo Saison im International Polo Club.

Titelsponsor 2013 ist Maserati. John Wash, Präsident des International Polo Club: „Maserati ist eine der exklusivsten Automarken und Sinnbild für Status, Eleganz und Luxus. Wir freuen uns sehr, einen Partner an unserer Seite zu haben, der aufrichteigen Sportsgeist, Stil und Exklusivität verkörpert.“ Andrea Soriani, Maserati North America, ergänzt: „Wie Polo steht Maserati für Leidenschaft, Leistung und Raffinesse. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem International Polo Club und eine packende USPA Maserati 109th U.S. Open Polo Championship.“

Bei der USPA Maserati 109th US Open Polo Championship treffen nicht nur die besten Polo Player aufeinander. Abseits des Spielfelds erwarten die Veranstalter auch dieses Jahr wieder hochrangige Prominenz. Unter anderem haben sich Liz und Ann Hampton Callaway, Brooke Eden, Bo Derek, Lauren Holly, Antonio Sabato jr., Cheryl Moana Marie und Lee Greenwood angekündigt.

Die USPA U.S. Open Polo Championship werden bereits seit 1904 ausgetragen. Das erste Turnier wurde im Van Cortland Park in New York gespielt. Seit 2004 ist der International Polo Club Austragungsort des renommierten Turniers.


Die Teams:
Alegria (+26)
Julian Mannix (+2)
Hilario Ulloa (+9)
Mariano Aguerre (+9)
Facundo Obregon (+6)

Audi (+26)
Marc Ganzi (+1)
Nico Pieres (+8)
Gonzalito Pieres (+10)
Jeff Hall (+7)

Coca-Cola (+26)
Gillian Johnston (+1)
Sugar Erskine (+7)
Julio Arellano (+9)
Sebastian Merlos (+9)

ERG (+26)
Scott Wood (0)
Tincho Merlos (+9)
Eduardo Novillo Astrada (+9)
Paco de Navaez (+8)

Faraway Polo (+26 / +25)
Bo / Hutton Goodman (+1 / 0)
Santiago Chavanne (+9)
Nic Roldan (+8)
Matias Magrini (+8)

Lechuza Caracas (+26)
Victor Vargas (+1)
Polito Pieres (+8)
Juan Martin Nero (+10)
Francisco Elizalde (+7)

Orchard Hill (+26)
Steve van Andel (0)
Rodrigo Andrade (+8)
Pablo MacDonough (+10)
Matias MacDonough (+8)

Piaget (+26)
Melissa Ganzi (0)
Nacho Badiola (+6)
Sapo Casset (+10)
Miguel Astrada (+10)

Valiente (+26)
Bob Jornayvaz (0)
Pelon Stirling (+10)
Adolfo Cambiaso (+10)
Santi Torres (+6)

Zacara (+26)
Facundo Pieres (+10)
Lyndon Lea (+1)
Magoo Laprida (+8)
Mike Azzaro (+7)

Zorzal (+26)
Fred Mannix (+6)
Jason Crowder (+6)
Marianito Obregon (+7)
Mariano Gonzalez (+7)