Vom 10. bis zum 24. März 2013 geht der USPA Gold Cup, der zusammen mit dem C.V. Whitney Cup und der USPA Maserati 109th U.S. Open Polo Championship zu den drei großen Turnieren der amerikanischen „Triple Crown“ gehört, im International Polo Club Palm Beach in eine neue Runde. Das 26-Goal-Turnier wurde erstmals 1974 im Oakbrook Polo Club in Illinois ausgetragen und ist seit 2007 im International Polo Club Palm Beach zuhause. Sponsor ist 2013 bereits zum sechsten Mal in Folge der Schweizer Uhrenhersteller Piaget.

„Der IPC genießt die langjährige Partnerschaft mit Piaget. Der exzellente Ruf des Uhrenherstellers macht ihn für uns zum idealen Sponsor“, erklärt der IPC President John Wash und Piaget President Larry Boland fügt hinzu: „Unsere Marke passt einfach zum angesehensten Poloclub der USA.“

Die Teams werden in Kürze bekanntgegeben.


www.internationalpoloclub.com