Die Teams Valiente, Lechuza Caraca, Alegria und Crab Orchard haben es geschafft und spielen morgen im International Polo Club Palm Beach um den Einzug ins Finale der 110. Maserati U.S. Open Polo Championship.

Nachdem Valiente und Alegria als Halbfinalisten früh feststanden, haben sich am Sonntag auch Lechuza Caracas und Grab Orchard einen Platz unter den besten Vier erkämpft.

Peke Gonzalez, Magoo Laprida, Facundo Pieres, Paco de Narvaez vom Team Crab Orchard machten es in ihrem Viertelfinalspiel gegen Audi richtig spannend. Bis zum Ende war noch alles offen. Nur noch wenige Minuten waren zu spielen, als Facundo Pieres sein Team mit einem Goal in Führung brachte. Die Vier retteten ihren Vorsprung über die Zeit und gingen mit einem 13:12-Sieg vom Platz. Crab Orchard trifft morgen um 15.00 Uhr (Ortszeit) im Halbfinale auf Julian Mannix, Clemente Zavaleta Jr., Mariano Aguerre und Hilario Ulloa vom Team Alegria.

Bereits zum 13.00 Uhr (Ortszeit) treten die Teams Lechuza Caracas und Valiente gegeneinander an. Im Viertelfinale schickten Victor Vargas, Nico Pieres, Juan Martin Nero und Nico Espain von Lechuza Caracas das Team Coca-Cola mit 12:7 nach Hause. Im Halbfinale stehen sie morgen mit Valiente (Bob Jornayvaz, Santi Torres, Sapo Caset and Adolfo Cambiaso) einem enorm starken Gegner gegenüber. Mit drei gewonnen Spielen hatte sich Valiente frühzeitig direkt für die Halbfinalspiele qualifiziert.

Das Finale der U.S. Opne Polo Championship wird am Sonntag, 20. April, um 15.00 Uhr (Ortszeit) ausgespielt.

Die USPA U.S. Open Polo Championship werden bereits seit 1904 ausgetragen. Das erste Turnier wurde im Van Cortland Park in New York gespielt. Seit 2004 ist der International Polo Club Palm Beach Austragungsort des renommierten Turniers.