Bei der traditionellen Tournoi du Var im Polo Clubs Saint-Tropez konnten vom 13. bis 22. Mai 2011 sechs international besetzte Teams an zwei aufeinander folgenden Wochenenden ihre Pferdestärken unter Beweis stellen. Am zweiten Wochenende gelang es dem schweizerischen Team Easy Polo mit Bautista Ortiz de Urbina (+5), Agustín Martinez (+4), Philipp Maeder (0) und Andreas Knapp-Voith (-1) mit einem klaren 12:6, sich gegen das deutsche Team Saint-Tropez mit Francisco Irastorza (+6), Manuel Cereceda (+3), Albrecht Bach (-1) und Corinne Schuler (0) durchzusetzen. Das deutsche Team The Glorius 4 belegte den dritten Platz und hatte noch einen zusätzlichen Erfolg zu verbuchen. Eva Brühl (+2) wurde zum besten Teamcaptain ihres Teams mit Ignacio Tillous (+7), Chantal d´Acquarone (-1), Dean Clark (0) gekürt.

Die Turniersaison in Saint Tropez geht weiter. In der vom Polo Club Saint-Tropez-Harras de Gassin ausgerichteten Tournoi de l’Ascension werden vom 2. bis 5. Juni 2011 abermals sechs international besetzte Teams um den Sieg ringen.


Die Platzierungen:
1. Easy Polo Team (+8, CH)
Bautista Ortiz de Urbina (+5)
Agustín Martinez (+4)
Philipp Maeder (0)
Andreas Knapp-Voith (-1)

2. Saint-Tropez (+8, D)
Francisco Irastorza (+6)
Manuel Cereceda (+3)
Albrecht Bach (-1)
Corinne Schuler (0)

3. The Glorious 4 (+8, D)
Ignacio Tillous (+7)
Eva Brühl (+2)
Chantal d’Acquarone (-1)
Dean Clark (0)

4. Islan (+6, USA)
Santiago Novillo Astrada (+5)
Bernardo Barreto (+3)
Christine Evans (-1)
Florianne Restituito (-1)

5. Mark 4 Polo (8, GB)
Petro Fernandez Llorente (+5)
Federico Español (+3)
Mark Hänni (-1)
Lucas F. (+1)

6. Techno Polo (+7, F)
Santiago Irastorza (+5)
Marcelo Pizzorno (+2)
Frank Dubarry (0)
Chicco Schettino (0)

www.polo-st-tropez.com