Am vergangenen Wochenende verwandelte sich der Strand im nordfranzösischen Touquet erneut in eine Beach Polo Arena. Acht Mannschaften mit Handicaps von -3 bis -1 kämpften am Samstag und Sonntag beim Touquet Scapa Polo Cup um den Sieg. Am Ende hatten Alexandre Devineau, Maxence Dupont und Thomas Devineau vom Team Touquet Polo Club Black die Nase vorn und sicherten sich den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Platz Zwei belegten Bady Kebir, Joanna Binkowska und Nael Kebir vom Team Gallops of Oman und Platz Drei erspielten sich Geoffroy Perdon, Antoine Carli und Corentin Maillet vom Team Darius.