Men in black are back – fast schon traditionell konnte das Team in Schwarz auch in diesem Jahr die Tortugas Open wieder für sich entscheiden. Zum fünften Mal gewann Ellerstina somit das erste Turnier der argentinischen Triple Crown.

In dem rasanten Spiel gegen die Indios Chapaleufu II zeigte Team Ellerstina, was Dominanz ist. Schon in der ersten Minute gelang es Juan Martin Nero, sein Team in Führung zu bringen. Weitere Tore folgten, sodass es am Ende des ersten Chuckers 4:1 stand. Auch in den nächsten sechs Chuckern gab es, trotz exzellenter Leistungen der Chapa II’s, zahlreiche Tore für Ellerstina, was zu einem Endstand von 21:11 führte.

Gonzalo Pieres Jr. von Ellerstina: „Wir wussten, dass wir ein gutes Team sind und gewinnen könnten, aber mit so einem Sieg hatten wir nicht gerechnet. Es ist ziemlich gut für uns gelaufen. Die Pferde waren toll und ich möchte allen von Ellerstina danken, dass sie das hier möglich machen. Dieser Sieg war ein guter Anfang und wir haben vor, so weiter zu machen.“


Tortugas Open
Ellerstina vs. Indios Chapaleufu II

The men in black are back! Now almost a tradition, the team in black have once again won the Tortugas Open. With that Ellerstina has won the first tournament of the Argentine Triple Crown five times.

In a fast-paced game against Chapaleufu II, Ellerstina demonstrated utter dominance. Within the first minute of the game Juan Martin Nero had already managed to put his team in the lead. Successive goals put Ellerstina 4-1 ahead at the end of the first chukka. Ellerstina went ahead to score numerous goals in the next six chukkas despite the excellent performance of Chapa II. The game finally ended 21-11 for Ellerstina.

Gonzalo Pieres Jr. of Ellerstina: “We were aware of the fact that we are a good team that could win but we did not expect such a victory. It went rather well for us. The ponies were great and I would like to thank everyone in Ellerstina for making this possible. This victory was a good beginning and we intend to carry on like that.”