Am vergangenen Wochenende fand zum zweiten Mal das „Torneo de los Restaurantes“ im Santa María Polo Club in Sotogrande, Spanien, statt. Siegermannschaft war Mara mit Kaveh Shakib (0), Joanna Mobley (0), Mario Gómez (+4) und Liciano Irazabal (+1). Die vier Spieler schlugen Gilian Hughes (0), Andrew Nulty (0), Tiago Gallego (+4) und Nano Iturrioz (+1) vom Team Cancha 2 im Finale mit 7:6.

Das Finalspiel entwickelte sich zu einem fesselnden Match, beide Teams kämpften bis zum letzten Moment um den Sieg. Mara hatte einen guten Start, bestimmte den Verlauf des ersten und zweiten Chukkers und erlangte einen Vorsprung von drei Toren vor Cancha 2. Aber Cancha 2 gelang der Ausgleich – und im vierten Chukker wurde es noch einmal so richtig spannend. Dank eines Treffers durch Mario Gómez konnte letztendlich das Team Mara die Copa La Quinta mit nach Hause nehmen.

Früher am Sonntag hatten die Teams Barlovento, La Quinta und Hairy Lemon bereits im Round-Robin-System den Kampf um den dritten Platz ausgefochten. Hairy Lemon konnte hierbei den Sieg für sich entscheiden und sich den letzten Platz auf dem Treppchen sichern.

An dem Turnier nahmen Polo Spieler aus Argentinien, England, Irland, Neuseeland und Spanien teil. Fünf Mannschaften mit einem Teamhandicap von bis zu +6 traten gegeneinander beim Kampf um die Copa La Quinta an.


Die Teams:
Mara (+5)
Kaveh Shakib (0)
Joanna Mobley (0)
Mario Gómez (+4)
Liciano Irazabal (+1)

Cancha 2 (+5)
Gilian Hughes (0)
Andrew Nulty (0)
Tiago Gallego (+4)
Nano Iturrioz (+1)

Hairy Lemon (+5)
Richard Fagan (+1)
TBA (0)
Santiago Torreguitar (+3)
Lawrence Isola (+1)

Barlovento (+5)
Isabel de Borbon (-1)
Cesar Miño (+2)
Gaetan Charloux (+3)
Kaveh Atrak (+1)

La Quinta (+5)
Jason/Rocho (0)
Sergio Pérez/Mc Kinney (0)
Matias Garrahan (+4)
Craig Mc Kinney (+1)