Am vergangenen Wochenende fand bei ausgezeichnetem Wetter der Thai Polo Cup im österreichischen Poloclub Schloss Ebreichsdorf statt. Der Name des Saisonauftaktturniers, das sonst unter der Bezeichnung Spring Cup stattfindet, wurde aufgrund des Ehrengastes aus dem deutschen Team gewählt: Harald Link hat in seinem Polo Club in Thailand bereits einen „Ebreichsdorf-Cup“ organisiert.

Das erste Turnier der Saison verzeichnete mit acht Teams aus Österreich, Deutschland, Ungarn und der Slowakei einen Rekord und die Zuschauer bekamen erstklassige Polo Matches geboten. Höhepunkt war das Finale zwischen Team Cassiopeia mit Fernando Miño (+4), Polina Nazarova (+1), Georgy Ivanics (+1) und Robert Szucs (0)
und Team Black, für das Santiago C. Marambio (+6), Helmut Wieser (-1), Freddy Rifaat (0) und Konstantin Rhomberg (+1) an den Start gingen. Die Entscheidung fiel erst durch ein Golden Goal durch Santiago Marambio, der sich gegen einen hervorragend aufspielenden Fernando Miño durchsetzen konnte.

Im Subsudiary Cup gewannen die Mannschaft Chateau Nine Peaks, für das die talentierten Youngsters Sasha (+1) und Leon Hauptmann (0) mit ihrem deutschen Teamspieler Andy Golling (-1) und ihrem Pro Joaquin Maiquez (+6) spielten.

2016 feiert der Poloclub Schloss Ebreichsdorf sein 25-jähriges Jubiläum. Nächstes Turnier und Höhepunkt der Jubiläums-Saison sind Austrian Polo Open, die mit einem Teamhandicap von +8 bis +12 Goals vom 17. bis 19. Juni und vom 24. bis 26. Juni 2016 ausgespielt werden.


Teams:
Team Cassiopeia (+6)
Polina Nazarova (+1)
Georgy Ivanics (+1)
Robert Szucs (0)
Fernando Miño (+4)

Team Black (+6)
Helmut Wieser (-1)
Freddy Rifaat (0)
Konstantin Rhomberg (+1)
Santiago C. Marambio (+6)

Chateau Nine Peaks (+6)
Andy Golling (-1)
Leon Hauptmann (0)
Sasha Hauptmann (+1)
Joaquin Maiquez (+6)

Team Red Diamonds (+5)
Richard Drasche (0)
Renate Seidler (-1)
Ignacio Brunetti (+3)
Edgardo Llambi (+3)

Team Niederweiden (+6)
Gerhard Hermann (+1)
Alexandra Plenk (0)
Dieter Ehart (+1)
Horacio F. Llorente (+4)

Team Slovakia (+5)
Ivan Weiss (0)
Peter Godanyi (+1)
Stanislav Herko (0)
Felipe Kelly (+4)

Team La Celina (+6)
Benedikt Kerres (0)
Christoph Kerres (0)
Martin Magal (+1)
Felix Beguerie (+5)

Team Tagmersheim (+5)
Isabel Von Morgestern (0)
Ingo Von Morgestern / Harald Link (0)
Francisco Rattagan (+2)
Segundo Copello (+3)