Sieger des Iglehart Cup 2013 ist das Team Villa del Lago mit Jared Zenni (+2), Guille Aguero (+6), Magoo Laprida (+8) und Agustin Obregon (+4). Mit einem knappen 13:12 bezwangen die Vier im gestrigen Finale im International Polo Club Palm Beach das Team Port Mayaca mit Rodrigo Fernandez (+3), Carlucho Arellano (+5), Marianito Obregon (+7) und Stevie Orthwein (+4).

Nachdem sich das Team Villa del Lago am Ende der ersten Spielhälfte einen Vorsprung von 7:5 erspielt hatte, fand die gegnerische Mannschaft Port Mayaca im vierten Chukker langsam zu alter Stärke zurück. Für den Sieg reichte es am Ende aber nicht. Der +8-Gaoler Magoo Laprida vom Team Villa del Lago landete im letzten Chukker den entscheidenden Siegestreffer zum 13:12.

„Best Playing Pony“ wurde die Stute Hazard des +4-Goalers Stevie Orthwein (Team Port Mayaca).

Insgesamt vier Teams mit Handicap bis +20 nahmen 2013 am Iglehart Cup teil.


www.internationalpoloclub.com