Mit dem Polo Gold Cup ist die Polosaison im französischen Polo Club Saint-Tropez zu Ende gegangen. Sieger des Turniers wurde das Team Sezz mit Shahé Kalaidjian (0), Fabián Bolanterio (+3), Santiago Zubiaurre (+4) und Marcelo Amadeo y Videla (+5). Im Finale besiegte das Quartett das gegnerische F Polo Team mit 8:6. Den dritten Platz belegte das Team Los Lobos nach seinem knappen Sieg gegen Pink Energy mit 8,5:8.

Auch ein deutsches Team war bei dem Gold Cup mit von der Partie: Sebastian Schneberger (+1), Andres Bihrer (0), Lucas Labat (+6) und Valentin Novillo Astrada (+5) gingen mit dem Team Los Nocheros an den Start. Das Team um Sebastian Schneberger hatte in Deutschland in dieser Saison die diesjährigen Internationalen Bentheimer Polo Tage und den Wallerstein Cup gewonnen.


Die Platzierungen:
1. Sezz (+12)

Shahé Kalaidjian (0)
Fabian Bolanterio (+3)
Santiago Zubiaurre (+4)
Marcelo Amadeo y Videla (+5)

2. F Polo Team (+8)
Alshair Fiyaz (0)
Justin Gaunt (+4)
TBA (0)
Clément Delfosse (+4)

3. Los Lobos (+11)
Sebastien Le Page (0)
Martín Podesta (+3)
Martín Podesta (+4)
Hugo Iturraspe (+4)

4. Pink Energy (+12)
Andreas Knapp-Voith (0)
Manuel Cereceda (+3)
Luis Ortiz de Urbina (+3)
Bautista Ortiz de Urbina (+6)

5. Lion’s Polo Team (+12)
Pierre Beylat (0)
TBA (0)
J.M. García Laborde (+5)
Pablo Jauretche (+7)

6. Los Nocheros (+12)
Sebastian Schneberger (+1)
Andres Bihrer (0)
Lucas Labat (+6)
Valentin Novillo Astrada (+5)


Galerie: