Aufgrund der katastrophalen Wettervorhersage ab Samstagnachmittag wurde nach den Spielen am Freitag entschieden, das Finale sowie das Spiel um den 3. Platz vor allen anderen weiteren Spielen auszutragen.

Das Finale zwischen den beiden Favoritenteams Amadeus und Schiebel fand damit brereits am Samstag um 11.00 Uhr statt. Nach starkem Start von Amadeus durch drei Tore ihres Pro’s Santiago Marambio, der auf die starke Besetzung des Schiebel Teams reagiert und ausnahmsweise auf Position 2 spielte, stellte sich Team Schiebel jedoch ein und gleich zwei Männer nahmen sich dem rasant spielenden Marambio an. Durch hervorragendes Zusammenspiel von dem erst 15-jährigen +2 Goaler Bautista Bayugar und dem Spielmacher Tomas Maiquez sowie verstärkter Defensivarbeit von Hans Schiebel konnte das Spiel im zweiten Chukka gedreht werden. Trotz einiger spektakulärer Runs von Marambio und bemühter Deckungsarbeit der anderen Amadeus Spieler, selbst dem sonst so offensiv spielenden Captain Kofler, gab das Team Schiebel das Zepter nicht mehr aus der Hand und konnte ein spannendes Finale klar 10:6 für sich entscheiden.

Das ausgeglichene Spiel um den dritten Platz konnte das Team Wunderlich mit 8,5:6 für sich entscheiden. Das Team Warzwaw Polo Club landet damit auf dem vierten Platz.

Am Nachmittag zogen sich dann wie vorhergesagt die Wolken immer weiter zu. Das Spiel zwischen den Teams Poloclub Schloss Ebreichsdorf und Hermann konnte zwar noch ausgetragen werden (Endstand: 7:2,5 für Poloclub Schloss Ebreichsdorf), weitere Spiele konnten aber wegen des einsetzenden starken Regens nicht mehr begonnen werden.

Die noch ausstehenden Spiele (4. Semifinale sowie die Spiele um den 5. und 7. Platz) werden im Laufe der Woche oder am kommenden Wochenende nachgeholt.


Die Platzierungen:
1. Schiebel (+6)
Sophia-Margaritha Schiebel (-1)
Hans Georg Schiebel (0)
Bautista Bayugar (+2)
Tomas Maiquez (+5)

2. Amadeus (+6)
Robert Kofler (+1)
Werner Graf (0)
Paulo Kaukal (0)
Santiago Marambio (+5)

3. Wunderlich (+4)
Robert Szüsz (0)
Polina Nazarova (0)
Fernando Mino (+3)
György Ivanics (+1)

4. Warsaw Polo Club (+5)
Jacek Ukwenya (+1)
Nadine Kraus-Drasche (0)
Tomasz Tokarczyk (+1)
Alberto Zuluaga (+3)


Die weiteren Platzierungen stehen noch nicht fest, da die Spiele aufgrund der schlechten Wetterbedingungen nicht ausgtragen werden konnten. Die noch ausstehenden Entscheidungen werden im Laufe der Woche oder am kommenden Wochenende nachgeholt.

Poloclub Schloss Ebreichsdorf (+5)
Richard Drasche-Wartinberg (0)
Freddy Rifaat (0)
Dieter Ehart (+1)
Gonzalo Yanzon (+4)

Hermann (+4)
Gerhard Hermann (+1)
Konstantin Rhomberg (+2)
György Dvoracsek (+1)
Peter Kis (0)

Orange (+4)
Renate Seidler (0)
Christoph Kerres (0)
Gustavo Bayugar (+3)
Dante Barroso (+1)

Poloklub Bratislava (+1)
Silvia Chladekova (-1)
Peter Godanyi (+1)
Ivan Weiss (+1)
Martin Magal (0)

www.poloclub.at