In einem spannenden Finalkampf um den Coupe d’Argent im französischen Deauville International Polo Club konnten sich Patrick Eisenchteter (0), Thibault Guillemin (+3), Luke Tomlinson (+8) und Mark Tomlinson (+6) vom Team Mungo durchsetzen. Mit einem 8: 4,5 siegten sie gegen Team Blackstorm. Das Finale verfolgten über 1.000 Zuschauer.

Nach einem Sieg für Team Mungo sah es jedoch nicht von Anfang an aus. Nachdem Jean Marc Tyberg (0), Clemente Zavaleta (+6), Juan Ruiz Guiñazú (+7) und Martín Joaquín (+2) vom Team Blackstorm während der ersten beiden Chukker das Spiel anführten (3,5 : 2 nach dem 2. Chukker), gelang es Team Mungo das Spiel doch noch zu drehen: Ab dem dritten Chukker ließ Mungo seinen Gegner nahezu torlos und ging dank mehrerer Tore von Luke Tomlinson (+8) in Führung. Team Blackstorm konnte sich diesem Druck nicht widersetzen, Team Mungo war nicht mehr aufzuhalten.

Ingesamt fünf Teams der Spielklassen +15 bis +17 kämpften vom 14. bis 26. August 2012 um den Coupe d´Argent, der die Polosaison 2012 in Deauville beschließt. Top Scorer des Turniers mit insgesamt 25 Toren wurde Facundo Sola vom Team Talandracas. Sein Team konnte sich im kleinen Finale am Samstag gegen Team Royal Barriere durchsetzen und damit den dritten Platz sichern. Als „Most Valuable Player” wurde Luke Tomlinson geehrt, sein Pferd Maria wiederum zum „Best Playing Pony” gekürt.

Die Ergebnisse:
Dienstag, 14. August 2012

Mungo

:

Royal Barriere

12

:

9,5

 

Mittwoch, 15. August 2012

Blackstorm

:

Talandracas

9

:

7

 

Donnerstag, 16. August 2012

Royal Barriere

:

Bodyminute

8

:

7

 

Freitag, 17. August 2012

Mungo

:

Talandracas

8

:

7,5

 

Samstag, 18. August 2012

Blackstorm

:

Bodyminute

8

:

4

 

Sonntag, 19. August 2012

Talandracas

:

Royal Barriere

9

:

7

 

Montag, 20. August 2012

Blackstorm

:

Mungo

7,5

:

6

 

Dienstag, 23. August 2012

Royal Barriere

:

Blackstorm

8

:

6

 

Samstag, 25. August 2012

Talandracas

:

Royal Barriere

9

:

7

 

Sonntag, 26. August 2012

Mungo

:

Blackstorm

8

:

4,5




Die Platzierungen:
1. Mungo (+17)
Patrick Eisenchteter (0)
Thibault Guillemin (+3)
Luke Tomlinson (+8)
Mark Tomlinson (+6)

2. Blackstorm (+15)
Jean Marc Tyberg (0)
Clemente Zavaleta (+6)
Juan Ruiz Guiñazú (+7)
Martín Joaquín (+2)

3. Talandracas (+15)
Hugues Carmignac (0)
Facundo Sola (+7)
Milo Fernández Araujo (+8)
Edouard Carmignac (0)

4. Royal Barriere (+16)
Pierre Henri N’Gomou (+5)
Claudio Musso (+3)
Darío Musso (+3)
Alexandre Sztarkman (+1)

5. Bodyminute (+16)
Jean Christophe (0)
Tomás Reinoso (+5)
James Beim (+7)
Edouard Pain (+4)


www.deauvillepoloclub.com