Gewinner der Austrian Polo Open 2012 for Pink Ribbon sind Robert Kofler (+1), Werner Graf (0), Santiago Cruz Marambio (+5) und Gaston Maiquez (+6) vom Team Hämmerle. Mit einem knappen 7:6 bezwangen sie das Team Swarovski mit Sasha Hauptmann (0), Walter Scherb (+1), Alejandro Traverso (+5) und Joaquin Maiquez (+6).

Im Kampf um den dritten Platz setzte sich das Team Estée Lauder mit Hans Georg Schiebel (0), Fernando Mino (+3), Tomas Maiquez (+6) und Adam Buchanan (+3) gegen das Team Raika durch. Die Partie endete 8:6.

Im Spiel um Platz Fünf gaben die Vier vom Team Ebinger noch einmal alles. So konnten Peter Godanyi (+1), Ivan Weiss (+1), Felipe Kelly (+4) und Gustavo Bayugar (+3) die Partie gegen das Team Szigeti mit Richard Drasche-Wartinberg (0), Konstantin Rhomberg (+2), Gonzalo Yanzon (+4) und Horacio Fernandez Llorente (+4) mit einem 8:4 für sich entscheiden.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand neben dem Polo auch die „gute Sache“ – da der Poloclub Schloss Ebreichsdorf wieder die Pink-Ribbon-Aktion der Österreichischen Krebshilfe mit einer großen Tombolaverlosung unterstützte.


Die Platzierungen:
1. Team Hämmerle (+12)
Robert Kofler (+1, A)
Werner Graf (0, A)
Santiago Cruz Marambio (+5, AR)
Gaston Maiquez (+6, AR)

2. Swarovski (+12)
Sasha Hauptmann (0, D)
Walter Scherb (+1, A)
Alejandro Traverso (+5, AR)
Joaquin Maiquez (+6, AR)

3. Estée Lauder (+12)
Hans Georg Schiebel (0, A)
Fernando Mino (+3, AR)
Tomas Maiquez (+6, AR)
Adam Buchanan (+3, USA)

4. Raika (+12)
Piero Dillier (0, CH)
Andreas Knapp-Voigt (0, CH)
Lucas Labat (+6, AR)
Bautista Urbina (+6, AR)

5. Ebinger (+9)
Peter Godanyi (+1, SK)
Ivan Weiss (+1, SK)
Felipe Kelly (+4, AR)
Gustavo Bayugar (+3, AR)

6. Szigeti (+10)
Richard Drasche-Wartinberg (0, A)
Konstantin Rhomberg (+2, A)
Gonzalo Yanzon (+4, AR)
Horacio Fernandez Llorente (+4, AR)


www.poloclub.at