Zum dritten Mal in Folge gewinnt Team Habtoor Polo den British Polo Day im Dubai Polo & Equestrian Club. Mit 6:2 setzten sich Mohammed Al Habtoor, dessen Sohn Habtoor Al Habtoor sowie Nacho Bello und Guillermo Cuitiño gegen das Team British Polo Army durch. Dabei übernahm Team Habtoor Polo gleich zu Spielbeginn die Führung und baute diese schließlich zu einem verdienten Sieg aus. Als Most Valuable Player wurde Mohammed Al Habtoor ausgezeichnet; Topscorer mit fünf Toren wurde Guillermo Cuitiño.

Beim British Polo Day traten zudem die Teams Eton und Harrow sowie Oxford und Cambridge gegeneinander an. Während sich Eton und Harrow mit einem ausgeglichenen 2:2 trennten, gewann Team Oxford mit 4:3 gegen Team Cambridge.