Vier international besetzte Teams kämpften am vergangenen Wochenende im Polo Park Zürich um den Titel der Swiss Medium Goal Polo Championship 2012. Unter ihnen argentinische Spieler wie Fermin Iturrioz (+4), Martin Riglos (+4), Francisco Podesta (+3) und Pato Bolanterio (+3).

Am Samstag konnte sich das Team Gräff Capital mit Irene Gräff (0), Demi Dudler (+1), Markus Gräff (+1) und Francisco Podesta (+3) mit einem klaren 6:2,5 gegen das Team Los Blancos durchsetzen. In der zweiten Partie des Tages siegte das Team Equilibrium mit Daniel Aegerter (0), Stefan Roth (+1), Thomas Wolfensberger (+1) und Fermin Iturriz (+4) gegen das Team Piaget. Das Spiel endete 7:1,5 . Damit zogen die beiden Favoriten Team Gräff Capital und Team Equilibrium am Sonntag ins Finale ein. Mit einem 4,5:0 entschied das Team Gräff Capital die Swiss Medium Goal Polo Championchip 2012 für sich. Im Spiel um Platz Drei siegte das Team Los Blancos mit 7:2 gegen das Team Piaget.


Die Platzierungen:
1. Gräff Capital (+5)
Irene Gräff (0)
Demi Dudler (+1)
Markus Gräff (+1)
Francisco Podesta (+3)

2. Equilibrium (+6)
Daniel Aegerter (0)
Stefan Roth (+1)
Thomas Wolfensberger (+1)
Fermin Iturriz (+4)

3. Los Blancos (+2)
Thomas Fedier (0)
Fabio Meier (-1)
Werner Meier (0)
Pato Bolanterio (+3)

4. Piaget (+4)
Gilles Leraille (0)
Martin Vogt (0)
Bert Poeckes (0)
Martin Riglos (+4)


www.polopark.ch