Gerard Bonvicini (0), Robert Strom (+3), Alexandre Starkman (+1) und Thierry Vetois (+4) vom Team Fer a Cheval – Assor sind die Sieger der 18. BMW Polo Masters in Megève. Mit 5,5:3 setzten sich die Vier im Finale gegen Laurent Dassault (0), Matthieu Delfosse (+4), Harry Tucker (+2) und Patrick Paillol (+4) vom Team Groupe Edmond de Rothschild durch.

Auf dem dritten Platz landeten Edouard Costes (0), Cyrille Costes (0), Mario Gomez (+5) und Brieux Rigaux (+5) vom Team Les Fermes de Marie.

Den Charriol Ladies Cup konnte das Team Charriol mit einem Sieg über das Team Pure Altitude für sich entscheiden.

Am kommenden Wochenende geht die BMW Polo Masters Tour vom 31. Januar bis 2. Februar in die dritte Runde.

Die Platzierungen:
1. Fer a Cheval – Assor (+8)
Gerard Bonvicini (0)
Robert Strom (+3)
Alexandre Starkman (+1)
Thierry Vetois (+4)

2. Groupe Edmond de Rothschild (+10)
Laurent Dassault (0)
Matthieu Delfosse (+4)
Harry Tucker (+2)
Patrick Paillol (+4)

3. Les Fermes de Marie (+10)
Edouard Costes (0)
Cyrille Costes (0)
Mario Gomez (+5)
Brieux Rigaux (+5)

4. BMW (+10)
Mark Hänni (0)
Simon Luginbühl (+2)
Francisco Podesta (+3)
Pedro Fernandez Llorente (+5)


www.polo-master.com