Nicht einen Ball, nicht eine Torchance schenkten sich die beiden besten Spieler des Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt: Gastón Maíquez (+6, Team Audi) und Thomas Winter (+5), der zusammen mit Matthias Sdrenka (0) im Team Lanson das Finale erreicht hatte, kämpften bis auf die letzten Spielsekunden. Schließlich gewannen Gastón und Mobby als Team Audi mit einem knappen 7:6,5 die diesjährigen Beach Chukker. Mit geradezu akrobatischen Einlagen aber auch spielerischer Härte begeisterten die Finalisten das Publikum. Kaiserwetter hatte eben dieses nach Hörnum an den Sylter Oststrand gelockt, wo der Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt in diesem Jahr bereits sein fünftes Jubiläum feiert.

Im Spiel um Platz drei standen sich die Teams König Pilsener und das ebenso international wie prominent besetzte Team Maus Immobilien gegenüber. Mit einem Handicap von +4 startete hier zum ersten Mal Jamie Morrison, der als Polospieler und Musikproduzent, aber auch als Inhaber des Royal Berkshire Polo Club in England einen bekannten Polonamen hat. Zusammen mit Jack Kidd hat Jamie in dessen Club auf Barbados die initiative Idee für „Polo in the Park“ gehabt, das heute zu den erfolgreichsten Poloveranstaltungen in ganz Europa zählt. Jamie, der gerade in Miami Beach und Sandbanks Beach Polo gespielt hat: „Diese einzigartige Atmosphäre hier auf Sylt ist unbeschreiblich, ein mediterranes Flair – wie das St. Tropez des Nordens.“

Teamkollege und Landsmann Steve Rose (0), hatte Jamie mit nach Sylt gebracht. Schließlich musste sich das britische Duo jedoch gegen Team Köpi mit 3:6,5 geschlagen geben. Knapp verloren trotz Torchancen noch in der letzten Sekunde hat auch das Team Julius Bär mit Lukas Sdrenka (+1) und Sven Schneider (+3) gegen Frank Mauersberger (0) und Tim Ward (+2) vom Team Schloss Göhrde. Nach einem zuversichtlichen 5:2 nach dem zweiten Chukker, war Tim Ward nicht mehr zu stoppen und scorte sein Team zum Endstand von 6:7,5. Starke Chukker, tolle Spieler und Pferde und eine Traumkulisse machte die Jubiläumsausgabe des Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt 2012 zu einem absoluten Erfolg. Der Titelsponsor überbrachte der Insel seinen ganz persönlichen Dank und spendete 10.000 Euro an die Stiftung Sylter Küstenschutz.


Die Ergebnisse:

Samstag, 26. Mai 2012
Gruppe A
13.30 Uhr

Lanson

:

Maus Immobilien

4

:

2
14.00 Uhr

Lanson

:

Julius Bär

3

:

2
14.30 Uhr

Maus Immobilien

:

Julius Bär

4

:

3


Gruppe B
15.00 Uhr

König Pilsener

:

Schloss Göhrde

7

:

4,5
15.30 Uhr

König Pilsener

:

Audi

4,5

:

5
16.00 Uhr

Schloss Göhrde

:

Audi

4

:

7



Sonntag, 27. Mai 2012
13.30 Uhr

Julius Bär

:

Schloss Göhrde

6

:

7,5
14.30 Uhr

König Pilsener

:

Maus Immobilien

6,5

:

3
16.00 Uhr

Audi

:

Lanson

7

:

6,5




Die Platzierungen:
1. Audi (+6)
Christian Grimme (0)
Gastón Maíquez (+6)

2. Lanson (+4)
Matthias Sdrenka (-1)
Thomas Winter (+5)

3. König Pilsener (+2)
Victor Becker (0)
Christopher Winter (+2)

4. Maus Immobilien (+4)
Steve Rose (0)
Jamie Morrison (+4)

5. Schloss Göhrde (+2)
Frank Mauersberger (0)
Tim Ward (+2)

6. Julius Bär (+4)
Lukas Sdrenka (+1)
Sven Schneider (+3)


Bildergalerie:




www.polosylt.de