Marc Ganzi (+1), Nicolás Pieres (+7), Gonzalo Pieres Jr. (+10) und Rodrigo Ribeiro de Andrade (+8) vom Team Audi haben gestern Nachmittag amerikanischer Zeit im ersten Halbfinale der 107. U.S. Open Polo Championship das Team Valiente mit Bobby Jonayrvaz (0), Paul Pieres Jr. (+8), Miguel Novillo Astrada (+9) und Ignacio Novillo Astrada (+9) knapp mit 9:8 geschlagen und stehen damit als erstes Team im Finale.

Wer im Finale am Sonntag, 17. April um 15.00 Uhr gegen Audi antreten wird, entscheidet sich heute um 10.30 Uhr amerikanischer Zeit (= 16.30 Uhr MEZ).

Dann treten die Teams Las Monjitas (Camilo Bautista (0), Eduardo Novillo Astrada Jr. (+10), Agustin Merlos (+9) und Santiago Toccalino (+7)) und Lechuza (Victor Vargas (+1), Guillermo Caset Jr. (+9), Juan Martin Nero (+10) und Martin Espain (+6)) gegeneinander an.

Die U.S. Open Polo Championship sind das prestigeträchtigste Turnier in den USA und wurden zum ersten Mal im Jahr 1904 im Meadowbrook Polo Club in Old Westbury / NY ausgespielt. Seit 2004 ist der International Polo Club Palm Beach in Wellington / Florida Austragungsort des 26-Goal Turniers.