Nach dem Cortina Winter Audi Polo Gold Cup in Lago di Misurina und dem Forte dei Marmi Beach Audi Polo Gold Cup war der Rome Summer Audi Polo Gold Cup der krönende Abschluss des diesjährigen Audi Polo Gold Cup Circuit 2011. Vom 27. Juni bis 2. Juli wurde das Turnier als letztes des Audi Polo Gold Cup Circuit in der Leistungsklasse High Goal in Rom ausgetragen. Sechs Teams mit Teamhandicaps von +11 und +12 kämpften fünf Tage lang auf dem historischen Spielfeld von Acqua Acetosa. Mit jeweils zwei Spielen am Tag trafen im Finale das Team Audi mit Luca D’Orazio, Max Elser, Martin Inchauspe und Juan Ruiz Guinazù auf das Team Audemars Piguet mit Stefania Annunziata, Edoardo Ferrari, Eduardo Menendez und Julio Coriar. Mit einem 9:7 gelangen schließlich Team Audi die entscheidenden Goals.

„Es ist ein Traum und eine große Erfüllung, alle drei Turniere des Circuts gewonnen zu haben“, erklärt Luca D’Orazio vom Team Audi. „Wir haben ein spitzenmäßiges Ergebnis erzielt, das auch der Verdienst unseres ganzen Teams ist. Wir haben schwierige Momente gut geregelt bekommen, als wir im Finale das Team Audemars Piguet einholten. Es war ein sehr schweres und hart umkämpftes Spiel. Als ich die Schlussglocke hörte, realisierte ich erst, dass mein Traum Wirklichkeit geworden war. Es war großartig, in Rom zu gewinnen und vor allem gegen ein Team aus Milan.“ Bester italienischer Spieler wurde Edoardo Ferrari vom Team Audemars Piguet, während Eduardo Menendez mit seinen 28 Goals die meisten Tore erzielte. Die Auszeichnung für das beste Pony ging an Pinky von Julio Coria.


Die Ergebnisse:
Dienstag, 28. Juni 2011

U.S. Polo Ass.

:

La Nuova Poncia

10

:

6,5

Audi Polo

:

Anacri Polo

8

:

5



Mittwoch, 29. Juni 2011

Roma Polo

:

Audi Polo

5

:

10

Audemars Piguet

:

U.S. Polo Ass

8

:

7



Donnerstag, 30. Juni 2011

Audemars Piguet

:

La Nuova Poncia

10

:

7,5

Anacri Polo

:

Roma Polo

7

:

5



Freitag, 01. Juli 2011

Audi Polo

:

U.S. Polo Ass

9

:

5

Audemars Piguet

:

Anacri Polo

10

:

5



Samstag, 02. Juli 2011

La Nuova Poncia

:

Roma Polo

3,5

:

8

U.S. Polo Ass.

:

Anacri Polo

6

:

4

Audi Polo

:

Audemars Piguet

9

:

7




Die Platzierungen:
1. Audi Polo (+12)
Luca D’Orazio (+1, IT)
Max Elser (+1, USA)
Martin Inchauspe (+5, RA)
Juan Ruiz Guinazù (+5, RA)

2. Audemars Piguet Polo (+12)
Stefania Annunziata (0, IT)
Edoardo Ferrari (+2, IT)
Eduardo Menendez (+6, RA)
Julio Coria (+4, IT)

3. U.S. Ass. Polo (+12)
Ginevra D’Orazio (0, IT)
Franco Piazza (+2, IT)
Orazio Llorente (+4, RA)
Tito J. Ruiz Guinazù (+6, RA)

4. Anacri Polo (+12)
Piero Dillier (0, CH)
Darek Gardener (+1, PL)
Lucas Labat (+6, RA)
Martin Iturraspe (+5, RA)

5. Roma Polo Club (+12)
Stefano Ottaviani (+2, IT)
Peter Elser (+1 USA/IT)
Pedro F. Llorente (+5, RA)
Josè Ortiz (+4, RA)

6. La Nuova Poncia Polo (+11)
Giacomo Galantino (+1, IT)
Alberto Galantino (+2, IT)
Esteban Iturrioz (+4, RA)
Santiago Loza (+4, RA)


Polo+10 bei Facebook
Werden Sie Teil der größten deutschsprachigen Polo-Community bei Facebook >> hier klicken


www.pologoldcupcircuit.com