Sieger der 20. Internationalen Bentheimer Polotage ist das Team Antwerp. Trotz der starken Regenfälle lieferten sich Detlev Kuhlmann (-1), Gery de Cloedt (+2), Nico Lopez Fuentes (+3) und Beto Ricomini (+2) gegen Team Vreeland mit Teun Swinkels (-1), Jos Houben (0), Hector Monserrat (+3) Aki van Andel (+3) ein spannungsgeladenes Endspiel. Mit einem 7:4,5 gingen die Gewinner des Jubiläumsturnier vom Poloplatz.

Das kleine Finale fiel buchstäblich ins Wasser. Die Teams Bentheim International und Berlin einigten sich darauf, sich den dritten Platz auf dem Siegertreppchen zu teilen.


Die Platzierungen:
1. Antwerp Belgium (+6)
Detlev Kuhlmann (-1, D)
Gery de Cloedt (+2, B)
Nico Lopez Fuentes (+3, RA)
Beto Ricomini (+2, D)2.

2. Vreeland Netherlands (+5)
Teun Swinkels (-1, NL)
Jos Houben (0, NL)
Hector Monserrat (+3, RA)
Aki van Andel (+3, NL)

3. Bentheim International Germany (+7)
Thomas Eing (-1, D)
Federico Heinemann (+2, D)
Hugo Ituraspe (+5, RA)
Rob Heuman (+1, NL)

3. Berlin Germany (+7)
Prof. Marion Grunow (0, D)
Philip Sommer (+1, D)
Christobal Jose Durrieu (+4, RA)
Ramon Ricomini (+2, D)

5. Bosch Germany (+7)
Ulrich Bosch (-1, D)
Sabrina Bosch (0, D)
Max Bosch (+3, D)
Valentin Novillo Astrada (+5, RA)

5. Land Rover Great Britain (+6)
Marie Jeanette Ferch (0, D)
Heino Ferch (0, D)
Dominik Velanzquez (+2, D)
Ignacio Garrahan (+4, RA)

7. Stockholm Vikings Sweden (+5)
Erwin Schroevers (0, NL)
Niclas Johannsen (-1, S)
Manolo Bonbin (+2, I)
Santiago Shanahan (+4, RA)

8. Bad Boys 1854 Germany (+7)
Laura Gissler (0, D)
Mathieu van Delden (+1, D)
Robert Watson (+5, NZ)
Thomas Gissler (+1, D)


www.polobentheim.de


Bildergalerie: