Die Gewinner des Ostsee Cup 2011 stehen fest. Tilemann Kühl (-1), Nici Sandweg (+1), Lukas Sdrenka (+1) und Heinrich Dumrath (+2) von Team A-Rosa bezwangen im Finale das Team Pferdeklinik Eutin-Fissau mit Katharina von Lipinski (-2), Elisabeth von Lipinski (-2), Moritz Haesen (+2) und Martin Morales (+3). Den dritten Platz belegte das Team La Fina Natural Beef mit Marcus Kimmich (-2), Andy Walter (-2), Philipp Sommer (+1) und Federico Heinemann (+2).

Am vergangenen Wochenende traten die sechs Teams vom 19. bis 21. August auf dem Hof Bültwisch in Travemünde gegeneinander an. Aufgrund der reichhaltigen Regengüsse wurden die Spiele in die Halle kurzerhand verlegt. Thomas Strunck von Baltic Polo Events: „Bis auf das Finalspiel auf einem etwas verkleinerten Spielfeld wurden alle Spiele in der Halle ausgetragen. Damit jeder Spieler und die 75 Polo Pferde auch zum Einsatz kamen, haben wir die Teams im Modus 2 gegen 2 in acht Chukkas pro Spiel gegeneinander antreten lassen. Trotz dieser Ausnahmesituation, die wir bestens gemeistert haben, hatten alle großen Spaß.“


Die Platzierungen:
1. A-Rosa Travemünde/Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft e.V. (+3)
Tilemann Kühl (-1)
Nici Sandweg (+1)
Lukas Sdrenka (+1)
Heinrich Dumrath (+2)

2. Pferdeklinik Eutin-Fissau (+1)
Katharina von Lipinski (-2)
Elisabeth von Lipinski (-2)
Moritz Haesen (+2)
Martin Morales (+3)

3. La Fina Natural Beef (-1)
Marcus Kimmich (-2)
Andy Walter (-2)
Philipp Sommer (+1)
Federico Heinemann (+2)

4. Baltic Polo Events GbR/Timmendorfer Strand/Niendorf Tourismus GmbH (-1)
Sven Manthey (-2)
Jeanette Diekmann (- 2)
Thomas Strunck (0)
Juan Manuel Medina (+3)

5. Beach Adventure LM GmbH (-2)
Franziska Fischer (-2)
Mirja Pflug (-1)
Alexander Bock (-1)
Patrick Maleitzke (+2)

6. Scampi Surf and Turf GmbH/Rauch Fruchtsäfte (-1)
Johanna Friedländer (-2)
Christina Liebrecht (-1)
Robert Lindner HCP (+1)
Andrew Drummond HCP (+1)


Polo+10 bei Facebook
Werden Sie Teil der größten deutschsprachigen Polo-Community bei Facebook >> hier klicken