Die erste Ausgabe der Tarifa International Beach Polo Championships war ein voller Erfolg. Das Event fand am vergangenen Wochenende am Playa de Los Lances von Tarifa statt und wurde von Polo4Ever ausgerichtet. Team McLaren/Guarnieri mit Andrew Nulty, César Miño und Diogo Gallego ging als Sieger des Turniers hervor. Im Finale besiegte das Trio das gegnerische Team Crédit Suisse mit 8:7. Die beiden weiteren teilnehmenden Teams starteten unter den Namen Scapa und Sunseeker.

Der Award für den Most Valuable Player des Turniers ging an Andrew Nulty, der mit zehn Treffern am meisten Tore erzielte. Bei dem sportlichen Event war auch Juan Andrés Gil, der Bürgermeister von Tarifa, zugegen.

Isabel de Borbón (Polo4Ever): „Nachdem die Premiere des Turniers so gut von dem Publikum, den Medien und der Gemeinde Tarifa aufgenommen worden ist, können wir es nicht abwarten, mit den Vorbereitungen zu der zweiten Ausgabe der Tarifa International Beach Polo Championships im kommenden Jahr zu beginnen.“

Johnny Wheeler (Polo4Ever): „Es hat mehrere Jahre gedauert, bis wir die perfekte Location für die Austragung der ersten Meisterschaft gefunden haben. Letztlich haben wir uns für die Strände von Tarifa entschieden, da sie dank des dünnen und kompakten Sands ihrer Strände zu den besten Locations für Beach Polo in Europa zählen. Außerdem verfügt die Stadt über eine gute Infrastruktur und Erfahrung mit anderen Sportmeisterschaften wie Kite- oder Windsurfen.“