Beim Take Off Cup in Maspe nahe Hannover traten am vergangenen Wochenende an drei Tagen sechs Teams in der Spielklasse Low Goal gegeneinander an. Am Ende standen sich die Teams Herrenhäuser und Rhein Polo Club im Finale gegenüber. Im vierten Chukker beim Stand von 4:4 schoss Daniel Hauss (+2) schließlich das Siegertor und das Team Rhein Polo Club mit Patrick Maas (-2), Natasa Trifunovic (-2), Thomas Grau (-1) und Daniel Hauss (+2) ging als Sieger vom Platz. Der dritte Platz ging an das Team Hagen-Grinden, in dem die jungen Spielerinnen um den Bremer Polonovizen Toni Kolb tolles Polo zeigten.


Die Platzierungen:
1. Rhein Polo Club (-3)

Patrick Maas (-2)
Natasa Trifunovic (-2)
Thomas Grau (-1)
Daniel Hauss (+2)

2. Herrenhäuser (-3)
J. Wenke/R. Schneider (-2)
Leopold Querner (-2)
Mark Pantenburg (+ 1)
Wolfgang Kailing (0)

3. Polo Club Hagen-Grinden (-2)
Toni Kolb (-2)
Fabienne Last (0)
M.-L. Haupt (0)
Sabrina Bosch (0)

4. Polo Club Berlin Brandenburg (-3)
Christian Jarck (0)
N. Siebelds (-2)
Nico Wollenberg (+1)
Clarissa Markgraf (- 2)

5. Enapolo (-1)
V.Querner / Fürstin L. zu Stolberg (-1)
Sylvie Strumpler (-1)
Alexander Weiland (0)
Fürst Philipp zu Stolberg (+1)

6. Varus (-2)
Julia Jokisch (-2)
Detlef Kuhlmann (0)
Stefan Diepold (0)
Hugh Pierson (0)


Bildergalerie: