Die Strände von San Roque liegen im Westen der Costa del Sol und bieten perfekte Bedingungen, die sie zu einem der Hauptziele Andalusiens für den Strandtourismus machen. Eine der positiven Faktoren San Roques ist die Sonnenscheindauer von 300 Tagen im Jahr (mehr als 3.00 Stunden), die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 20°C. Das Klima ist ideal, um alle Vorteile zu genießen, die die Region zu bieten hat: milde Winter und warme Sommer. Ein weiterer Grund die Strände San Roques zu genießen, ist die Wasserqualität des Meers. Zu all dem kommen noch die herausragenden Einrichtungen und eine sehr aufmerksame Küstenwache, welche die maximale Sicherheit für die Schwimmer und Besucher gewährleistet, hinzu. Insgesamt hat die Gemeinde 15 Kilometer fast unberührter Strände, zwei davon, Cala Sardina und Torreguadiaro, sind mit der Blue Flag (europäische Auszeichnung für besonders saubere Strand- und Wasserqualität) ausgezeichnet.

Cala Sardina, auch unter dem Namen Playa El Cabrero oder Cala Taraje bekannt, ist ein unberührter Strand mit dunklem Sand. Er ist sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß erreichbar und auch für Menschen mit Behinderung zugänglich. Das Wasser dort ist sehr ruhig. Der Strand Torreguadiaro, auch als Playa de las Conchas bekannt, ist ein dunkler Sandstrand von rund 1 ½ Kilometern Länge. Er liegt in der Stadt Torreguadiaro, perfekt mit dem Auto aber auch zu Fuß von Torreguadiaro oder dem Sotogrande Pier aus erreichbar. Dort gibt es mehrere Restaurants und Essensstände mit bestem spanischen Seafood, daneben befindet sich der Sporthafen von Sotogrande und zwei Wachtürme aus dem 16. Jahrhundert.

Weitere Strände, die man nicht verpassen sollte, sind der Puerto Sotogrande, ein Stadtstrand mit mehreren Bars und Restaurants sowie der große Strand von Sotogrande in der Nähe der luxuriösen Stadt Sotogrande Costa, einschließlich des Beachclub El Cucurucho und Alcaidesa, einem fast unberührten Strand mit einem schönen alten Leuchtturm und einem Golfclub in der Nähe.

Einen Besuch wert sind auch die Strände Campamento, mit einem großen Angebot an Bars und Restaurants sowie Puente Mayorga und Guardarranque, stadtnahe Strände mit natürlichen Dünen, in der Nähe der historischen Ruinen von Carteia (700 n. Chr.).