Am Samstag, 18. Oktober geht die Argentine Triple Crown 2014 mit den 121. Hurlingham Open in die zweite Runde. Acht Mannschaften mit Teamhandicaps von +28 bis +40 gehen an den Start. Mit dabei sind neben den sechs Teams, die bereits die Tortugas Open gespielt haben, auch Miramar und Chapaleufú, die das Qualifikationsturnier „90 Aniversario de la AAP“ für sich entscheiden konnten (POLO+10 berichtete).

Das Auftaktmatch am Samstag, 18. Oktober, bestreiten um 14.00 Uhr (Ortszeit) die Teams La Dolfina und Miramar. Danach folgt um 16.30 Uhr (Ortszeit) die Begegnung zwischen Alegría und La Aguada Las Monjitas.

Am Sonntag, 19. Oktober, stehen die ersten Spiele in Gruppe B auf dem Programm. Ellerstina trifft auf Chapaleufú und La Aguada wird Magual gegenüber stehen.

Nach dem Sieg der Tortugas Open (POLO+10 berichtete) wird La Dolfina sicher alles daran setzen, auch in Hurlingham als Sieger vom Platz zu gehen und damit dem Gewinn der Argentine Triple Crown 2014 ein Stück näher zu kommen.

Das Finale der Hurlingham Open 2014 wird am Samstag, 1. November, ausgespielt.


Die Teams:
Gruppe A
La Dolfina (+40)

Adolfo Cambiaso (+10)
David Stirling (+10)
Pablo Mac Donough (+10)
Juan Martín Nero (+10)

Alegría (+34)
Pablo Pieres (+9)
Hilario Ulloa (+9)
Lucas Monteverde (+9)
Alfredo Cappella (+7)

La Aguada Las Monjitas (+33)
Lucas James (+8)
Cristian Laprida (+8)
Eduardo Novillo Astrada (+9)
Alejandro Novillo Astrada (+8)

Miramar (+28)
Gonzalo Deltour (+7)
Valerio Zubiaurre (h) (+7)
Ignacio Laprida (+7)
Santiago Toccalino (+7)

Gruppe B
Ellerstina (+38)
Facundo Pieres (+10)
Gonzalo Pieres (+10)
Mariano Aguerre (+9)
Nicolás Pieres (+9)

La Aguada (+36)
Facundo Sola (+8)
Guillermo Caset (+9)
Miguel Novillo Astrada (+10)
Ignacio Novillo Astrada (+9)

Magual (+33)
Alejandro Muzzio (+8)
Ignacio Toccalino (+9)
Marcos Di Paola (+8)
Jaime García Huidobro (+8)

Chapaleufú (+31)
Alberto Heguy (h) (+7)
Ignacio Heguy (+8)
Francisco Bensadón (+8)
Bautista Heguy (+8)