Das erste Turnier der österreichischen Polo Saison – der Spring Cup – in Ebreichsdorf war sehr gut besucht und die Stimmung ausgesprochen ausgelassen und heiter. Am Freitag gab es die erste Pressekonferenz für die Europameisterschaft, zu der viele Journalisten und Medienvertreter gekommen waren. Zusätzlich wurde am Wochenende ein „Get together“ für Business People veranstaltet, um Polo kennenzulernen und für die EM zu werben. Das Wetter hat mitgespielt, nur am Freitag musste das letzte Spiel Schiebel vs. Wunderlich nach dem ersten Chucker aufgrund heftigen Regenfalls abgebrochen werden und wird diese Woche am Donnerstag um 17.00 Uhr nachgeholt. Derzeit gilt das Team Hämmerle, das bisher als einziges Team alle drei Spiele gewonnen hat, als Favorit. Spannend geht es am nächsten Wochenende weiter, wenn die Chucker um das Finale eingeläutet werden.

Die Teams:

Schiebel (+3)
Sascha Hauptmann (-1)
Raphaela Göschl-Marambio (0)
Shah Qubilai Alam (+4)
Hans Georg Schiebel (0)

Warsaw Polo Club (+3)
Jacek Ukwenya (0)
Jonathan Bowring (0)
Tomasz Tokarczyk (0)
Segundo Videla Dorna (+3)

Dream (+3)
Benedikt Abensperg und Traun / Robert Kofler (0)
Tilman Kraus / Walter Scherb (+1)
Gerhard Hermann (+1)
Konstantin Rhomberg (+1)

Hämmerle – Das Modehaus (+6)
Werner Graf (-1)
Santiago Marambio (+6)
Dieter Ehart (+1)
Farid Rifaat (0)

Wunderlich (+3)
Fernando Minon (+3)
Polina Nazarova (0)
Peter Godanyi (0)
Martin Magal (0)

Poloclub Schloss Ebreichsdorf (+6)
Gabor Ronai (0)
Christoph Kerres (0)
Gonzalo Yanzon (+5)
Richard Drasche-Wartinberg (+1)


www.poloclub.at