Die 2. Ausgabe des Grass Arena World Polo Cup Azerbaijan hat am 5. September 2014 im Elite Horse and Polo Club Bina mit dem ersten Spieltag begonnen. POLO+10 ist als offizieller Medienpartner vor Ort und zudem für die internationale Pressearbeit des Turniers verantwortlich.

Die 2. Ausgabe des Grass Arena World Polo Cup Azerbaijan hat am 5. September 2014 im Elite Horse and Polo Club Bina mit dem ersten Spieltag begonnen. Elçin Quliyev, der Präsident der Equestrian Federation of the Republic of Azerbaijan, eröffnete das Event und begrüßte die Zuschauer: „Unser Verband hat die erste Polo-Nationalmannschaft in der Geschichte Aserbaidschans zusammengestellt. Anders als bei der Premiere des Turniers haben die Zuschauer dieses Jahr die Möglichkeit, die Nationalmannschaft anzufeuern.“ Außerdem betonte Elçin Quliyev die Wichtigkeit des Turniers und der Entstehung der aserbaidschanischen Polo-Nationalmannschaft: „Dies wird sich positiv auf die Entwicklung des Polosports in unserem Land auswirken sowie auf die Teilnahme unserer Nationalmannschaft in internationalen Wettbewerben. Ich bin mir sicher, dass das Interesse am Reitsport in Aserbaidschan insgesamt weiter steigen wird und dass Events dieser Art künftig immer populärer werden. Dies wird auch zeigen, dass der Reitsport Teil der aserbaidschanischen Kultur ist.“ Auf die Rede folgte eine spektakuläre Eröffnungsshow aserbaidschanischer Reiter, die den Zuschauern mit akrobatischen Showeinlagen hoch zu Ross einheizten.

Im ersten Spiel traf Team Chopard aus Argentinien auf das europäische Team Baltika 7. Jan-Erik Franck kommentierte das Spiel und sorgte beim Publikum wie üblich für beste Unterhaltung. Simon Crotto erzielte den ersten Treffer des Spiels für sein Team Chopard, aber bereits einige Sekunden später schoss Agustin Kronhaus den Ausgleich für sein Team Baltika 7. Das Quartett konnte zunächst nicht mit Team Chopard Schritt halten, da dies kontinuierlich an Tempo zulegte und das erste Chukker mit 4:1 klar für sich entschied. Auch in den folgenden beiden Chukkern änderte sich daran nicht viel und zum Ende des dritten Chukkers führte Chopard eindeutig mit 8:1. Adrian Laplacette Jr. war der Star dieser Chukker, er schoss die meisten der acht Tore. Zu Beginn des vierten Chukkers kam Baltika 7 wieder zurück ins Spiel und holte mit Treffern durch Thomas Winter und Heinrich Dumrath auf. Das Spiel endete mit einem Sieg von 8:4 für Team Chopard.

Auch das zweite Spiel bot den Zuschauern spannendes Polo. Das aserbaidschanische Team Embawood A legte in seinem Kampf gegen Team Maserati aus den USA einen guten Start hin. Raul Laplacette Jr. verwandelte den ersten Treffer, der vom Publikum lautstark bejubelt wurde. Zu Ende des zweiten Chukkers konnte Tito Gaudenzi für sein Team Maserati das erste Tor erzielen, aber Raul Laplacette traf kurze Zeit später ein weiteres Mal und brachte sein Team mit 2:1 erneut in Führung. Obgleich das aserbaidschanische Team sich sehr gut schlug, sorgte Team Maserati nochmals für den Ausgleich und ging zum Ende des dritten Chukkers nach einem Treffer von Gaudenzi mit 3:2 in Führung. Team Maserati legte zu Beginn des vierten Chukkers einen sehr guten Start hin und baute seine Führung zu 5:2 aus. Das aserbaidschanische Team gab aber nicht kampflos aus und konnte zwei weitere Treffer landen. Das Publikum verfolgte das Spiel gebannt bis zur letzten Sekunde und feuerte sein Team euphorisch an. Am Ende ging Team Maserati mit 5:4 als Sieger vom Platz und beendete damit den ersten Tag des 2. Grass Arena Polo World Cup Azerbaijan.


Die Teams:
Team Baltika 7+ (Europa)

Heinrich Dumrath (D)
Agustin Kronhaus (ARG)
Thomas Winter (D)

Team Maserati (USA)
Pablo Miguens (ARG)
Tito Gaudenzi (USA)
Satnam Dhillon (GB)

Team Chopard (Argentinien)
Andres Laplacette (ARG)
Simon Crotto (ARG)
Adrian Laplacette Jr. (ARG)

Team Embawood A (Aserbaidschan)
Seyidov Vugar Gasim (AZ)
Jamalli Elchin Shahin (AZ)
Hasanov Rashad Khosrov (AZ)
Raul Laplacette Jr. (ARG)

Team Embawood B (Aserbaidschan)
Abdurahmanov Khayal Shamil (AZ)
Abdurahmanov Tahir Shamil (AZ)
Atayev Sameddin Nuraddin (AZ)


Polo speakers: Jan-Erik Franck and Ilgar Quliyev
FIP Head Umpire: Marcelo Garrahan
Ball Umpire: Antonio d’Aurelio
Time Keeper: Christian Dunkelberg
Score Board: Elmar Balster
Polo DJ: Ray Douglas
Press contact: presse@worldpolo.com


Galerie: