Bereits zum vierten Mal findet am kommenden Wochenende am Timmendorfer Strand das Sparkasse Beach Polo Master statt. Vom 30. April bis 2. Mai kämpfen acht Teams in der 80 mal 25 Meter großen Arena direkt an der Seebrücke um den Sieg. „Mit dem Beach Polo wollen wir den Polosport einer breiten Zielgruppe zugänglich machen und Schwellenängste abbauen. Die Kombination aus Sport und Entertainment vermittelt Spaß und Freude. Wir bieten Sport, zahlreiche Cateringstände, Shops, viele Informationen zu den Produkten unserer Partner sowie für die Kleinsten zum Beispiel Kinderschminken und das Erkunden der Ponyline“ so Alexander Schwarz und Thomas Strunck, Gründer von Baltic Polo Events (polovorschalt.mmh.ag). Eröffnet werden die Chucker am Freitag von Christian Jaletzke, Geschäftsführer der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (www.timmendorfer-strand.de), und Henrik Bustorf, zuständiger Direktor für das Private Banking der Sparkasse Holstein (banking.sparkasse-holstein.de), um 13.00 Uhr. Wie immer ist der Eintritt zum sandigen Polo-Spektakel frei. Die beiden angekündigten Demonstrationen „Reichtum für alle“ und „Bunt statt Braun – Nazis raus!“, die im Vorfeld für großen Wirbel gesorgt haben, wurden nicht genehmigt.

Neuer Titel-Sponsor des Master-Turniers ist die Sparkasse Holstein mit ihrem „Private Banking“ Bereich. Als traditionelles Kreditinstitut mit festen Wurzeln in der Region bietet die Sparkasse Holstein weit mehr als das klassische Bankgeschäft. „Private Banking war lange Zeit nur ein Thema für Großbanken und exklusive Privatbanken. Bei gleicher Qualität und Leistungsfähigkeit haben wir den Vorteil der regionalen Nähe. Wir sind vor Ort, pflegen die Nähe zu unseren Kunden, deren Vermögensoptimierung – unabhängig von kurzfristigen Trends auf den Finanzmärkten – für uns an erster Stelle steht“, erklärt Joachim Wallmeroth, zuständiges Vorstandsmitglied für das Private Banking bei der Sparkasse Holstein. Seit der Einführung im Jahr 2002 hat sich das Private Banking der Sparkasse Holstein sehr erfolgreich entwickelt. „Ein eindeutiger Beleg für die vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden“, so Wallmeroth. Das Sparkasse Holstein Private Banking bringt auch ein eigenes Polo-Team an den Start. Thomas Winter (Hcp +6) und Matthias Grau (Hcp +1) gelten jetzt schon als Geheimfavoriten.

Die Sparkasse Holstein und die Baltic Polo Events wollen Polo-Sport und soziales Engagement miteinander vernetzen und planen einen Stiftungsfonds für Kinder zu initieren. Alexander Schwarz, 20-facher deutscher Polo-Meister und sein Partner Thomas Strunck freuen sich zusammen mit Dr. Martin Lüdiger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein, mit dem Turnier auch hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen. „In dieser Form gibt es diese Vernetzung in Deutschland bisher noch nicht. Wir befinden uns in intensiver Vorbereitung und führen viele Gespräche. Das soziale Engagement ist eine der wichtigsten Aufgaben der Sparkasse Holstein, der wir in jeder erdenklichen Form gerne nachkommen“, betont Dr. Lüdiger.

Sowohl am Samstag wie auch am Sonntag – dann vor dem Endspiel – wird die Beach Polo Arena für 18 Models zum Catwalk: der Top Fashion Store „Christina´s“ (www.christinas.de) aus Timmendorfer Strand präsentiert erstmals & exklusiv die erlesene Modelinie `Etiqueta Negra`. „Christina´s“-Chef Volker Liebrecht: „Beach Polo und Fashion – das ist eine harmonische Symbiose. Und im Falle von „Etiqueta Negra“, unseres neuen Top Labels aus Argentinien, passt das Miteinander ganz besonders gut.“


Die Teams:

König Pilsener (+4) Securitas (+5)
Uwe Zimmerman (+2) Markus Mayer (0)
Moritz Haesen (+2) Patricio Gaynor (+5)


11 Voyage (+2) Timmendorfer Strand (+3)
Alexandra Plenk (0) Detlev Kuhlmann (0)
Dominik Velazquez (+2) Patrick Maleitzke (+3)


Sparkasse Holstein (+7/+8) Cristina`s/Etiqueta Negra / Stressless / Princess Hotel Timmendorfer Strand (+3)
Daniel Crasemann (+1) /
Caspar Crasemann (+1) /
Heinrich Dumrath (+2)
Iris Hadrat (+1)
Thomas Winter (+6) Eva Brühl (+2)


Mercedes Benz / AMG (+4) Maritim Seehotel / MarConsult Schiffahrt (+5)
Philipp von Criegern (0) Siegfried Grohs (0)
Nikolas Ruiz Guinazu (+4) Christopher Kirsch (+5)




Weitere Informationen unter www.beachpolo-timmendorfer-strand.de