Vier Monate vor dem Turnier stehen die vier Mannschaften des Snow Polo World Cup St. Moritz bereits fest: Topspieler aus Italien, Irland, USA und Malaysia haben ihre Teams für den 33. Kampf um die legendäre Cartier Trophy des wichtigsten Snow Polo Turniers der Welt gemeldet. Auch bei Sponsoren und VIP-Gästen ist das Interesse noch einmal größer als im Vorjahr.

Der Snow Polo World Cup 2017 wird ein Wiedersehen mit den Stars vergangener Jahre: Vom 27. bis 29. Januar 2017 wird Rommy Gianni (Italien) versuchen, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Die Amerikanerin Melissa Ganzi will nach ihrem viel versprechenden Auftritt 2016 bei der Vergabe der Cartier Trophy ebenso ein gewichtiges Wort mitreden wie der Ire Richard Fagan, der nach einem Jahr Pause wieder nach St. Moritz kommt. Erstmals in St. Moritz dabei ist der Malaysier Joevy Beh.

Neben den vier Teamsponsoren Badrutt’s Palace Hotel, Cartier, Maserati und Perrier-Jouët haben sich auch Gold Sponsor Deutsche Bank Wealth Management, Ausrüster La Martina, Brioni, die Confiserie Sprüngli und Heineken wieder verpflichtet – teilweise für mehrere Jahre. Erneut gestiegen ist auch die Nachfrage nach VIP Karten: Die Arrangements für das Turnier und die Snow Polo Night mit Gala werden von Unternehmen und Privatpersonen noch früher und spürbar stärker nachgefragt als im Vorjahr.

„Die Resonanz unseres Turniers bei Medien, Spielern, Sponsoren und VIP-Gästen wächst mit jedem Jahr“, freut sich Organisator Reto Gaudenzi. „Noch nie konnten wir so früh vor dem Turnier die Team- und Goldsponsoren, Ausrüster und Team-Patrons ankündigen. Das Vertrauen von Sponsoren und Spielern ehrt uns und ist ein Kompliment an St. Moritz und die Arbeit der gesamten Organisation.“

Der Snow Polo World Cup St. Moritz war 1985 das weltweit erste Poloturnier auf Schnee. Es wird von der Evviva Polo St. Moritz AG in enger Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team aus lokalen Hotels, Unternehmen und Fachspezialisten, der Gemeinde und ihrer See Infra AG durchgeführt. Evviva Polo St. Moritz konnte mit der Gemeinde St. Moritz den Vertrag für die Austragung des Turniers vorzeitig bis 2022 verlängern. Gleichzeitig erhöhten die Aktionäre der Gesellschaft das Eigenkapital und schafften zusätzlich zur erfolgreichen Sponsoringvermarktung eine solide finanzielle Basis für die nachhaltige Entwicklung des wichtigsten Snow Polo Turniers der Welt.

VIP-Tickets sind im Vorverkauf unter www.ticketcorner.ch erhältlich – das Angebot ist beschränkt.

Weitere Informationen zum Snow Polo World Cup St. Moritz unter www.snowpolo-stmoritz.com