Ab morgen dreht sich in St. Moritz wieder alles um Snow Polo: Vom 29. bis 31. Januar treten vier High Goal Teams beim 32. Snow Polo World Cup auf dem gefrorenen St. Moritzersee gegeneinander an. POLO+10 ist vor Ort und berichtet für Euch hautnah von dem High Goal Turnier!

Der Snow Polo World Cup ist eines der wichtigsten Poloturniere Europas und das renommierteste Snow Polo Turnier der Welt. Polospieler aus aller Welt reisen jedes Jahr im Januar nach St. Moritz in der Schweiz, um bei dem High Goal Turnier vor grandioser Kulisse und internationalem Publikum um die begehrte Trophäe zu kämpfen. Vor 30 Jahren, im Januar 1985, wurde das Event aus der Taufe gehoben, als der Engadiner Reto Gaudenzi auf dem gefrorenen St. Moritzersee das erste Snow Polo Turnier der Welt ausrichtete.

Bei der diesjährigen Ausgabe ist Vorjahressieger Team Cartier wieder mit dabei, für das in diesem Jahr die Engländer Spencer McCarthy (+1), Charlie Wooldridge (+2), Chris Hyde (+6) und Nacho Gonzalez (+6) in den Sattel steigen. Hyde hat in St. Moritz schon fünf Mal gewonnen, er gilt als aktuell bester Snow Polo Spieler der Welt. Aber auch sonst kann sich das internationale Line-Up des Snow Polo World Cups sehen lassen, mit von der Partie sind Spieler aus Brasilien, den USA, Argentinien, Italien, der Schweiz und Spanien. Heute um 18.30 Uhr findet die Teampräsentation im Kulm Hotel statt. Morgen um 10.30 Uhr wird eine Pressekonferenz im VIP-Zelt neben dem Spielfeld abgehalten.

Die Spiele beginnen morgen um 12.00 Uhr mit der Begegnung zwischen Team Perrier-Jouët und Titelverteidiger Cartier. Um 14.15 Uhr stehen sich dann die Teams Maserati und Badrutt’s Palace Hotel gegenüber. Der Eintritt zum St. Moritzer Snow Polo World Cup ist – inklusive der Tribüne – traditionell für alle Zuschauer frei. Lokale Gastronomen unter der Federführung des Badrutt’s Palace Hotel bieten dem Publikum ein breites kulinarisches Angebot. Die Gäste im VIP-Bereich werden von Spitzenkoch Reto Mathis verwöhnt.

Turniermagazin Snow Polo World Cup St. Moritz

Erstmals hat POLO+10 das Turniermagazin für dieses hochkarätige Event produziert, das von Reto Gaudenzi und seinem Team der Evviva Polo St. Moritz AG veranstaltet wird. Das POLO+10 Turniermagazin gibt einen Überblick über alle Spieler, Teams sowie Spielzeiten des Turniers und versorgt die Besucher mit allen wichtigen Informationen rund um den Polosport und den Besonderheiten auf Schnee. Darüber hinaus blickt das Heft in die Hall of Fame, lässt die letztjährigen Chukker noch einmal aufleben und präsentiert die Urlaubslocation St. Moritz.

Das Turniermagazin zum Download (10,3 MB)
>> POLO+10 Turniermagazin Snow Polo World Cup St. Moritz 2016



Die Teams:
Team Cartier (+15)
Spencer McCarthy +1 (ENG)
Charlie Wooldridge +2 (ENG)
Chris Hyde +6 (ENG)
Nacho Gonzalez +6 (ENG)

Team Perrier-Jouët (+15)
Cedric Schweri 0 (SUI)
Luca Zindel +1 (SUI)
Aluisio Rosa +7 (BRA)
Olavo Novaes +7 (BRA)

Team Badrutt’s Palace Hotel (+15)
Melissa Ganzi 0 (USA)
Augustin Merlos +9 (ARG)
Mariano Gracida +4 (USA)
Tito Gaudenzi +2 (SUI)

Team Maserati (+16)
Rommy Gianni +1 (ITA)
Luciano Vazquez +2 (ESP)
Dario Musso +7 (ARG)
Frankie Menendes +6 (ARG)

Weitere Informationen über den Snow Polo World Cup sind zu finden unter www.snowpolo-stmoritz.com