Vom Dienstag, 3. Juni bis Sonntag, 8. Juni, ist der Singapore Polo Club Schauplatz der Singapore Open. Zu dem High Goal-Turnier haben sich zahlreiche professionelle Spieler angemeldet, die Polo Matches auf hohem Niveau versprechen. Die Teams spielen mit einem Handicap von +8 bis +10.

Die Singapore Open sind der letzte Teil der „Triple Crown Series“ im Singapore Polo Club. Zuvor wurde beim ersten Teil im April um den Diplomat’s Cup gespielt und im Mai fand als zweiter Teil der Series das International ProAm Turnier statt.

Tischreservierungen sind ab sofort möglich unter +65 6854 3999 oder per Mail an enquiry@singaporepoloclub.org

Der Singapur Polo Club wurde 1886 von Offizieren des King’s Own Regiment, 1. Bataillon gegründet und bezog im Jahr 1941 sein heutiges Quartier an der Mount Pleasant Road. Während des Zweiten Weltkriegs kam das Clubleben zum Erliegen. Danach machte sich vor allem Lord Mountbatten, selbst ein passionierter Polospieler, zusammen mit anderen königlichen Würdenträgern um den Wiederaufbau verdient. Heute gehört der Singapur Polo Club zu den führenden Reitsport- und Lifestyle-Locations in Singapur.

Weitere Informationen über den Singapore Polo Club unter www.singaporepoloclub.org