Mit 14:6 setzten sich Bea Pfister (0), Comanche Gallardo (+3) und Raphael Oliveira (+4) vom Team Mannheim klar gegen Marc Robinso (0), Achim Jähnke (0) und Julio „Pampa“ Polarolo (+4) vom Team Palazzo durch und sicherten sich damit den Sieg bei der dritten Maimarkt Arena Polo Championship. Das Turnier bildete erneut den Auftakt zum traditionellen Mannheimer Maimarkt Turnier, das dieses Jahr 50-jähriges Jubiläum feiert.

Auf dem dritten Platz landete das Team Maritim/MVV mit Thomas Scheuse (0), Philipp Sommer (+2) und Patricio Gaynor (+5). Die Drei besiegten den zweimaligen Gewinner Team Engelhorn mit 13:4.

„Wir haben an den drei Polotagen sehr guten Sport gesehen und die Besucher waren ganz aus dem Häuschen – trotz des schlechten Wetters“, bilanzierte Turnier-Chef Peter Hofmann den gelungenen Auftakt des 50. Maimarkt-Turniers.

Bea Pfister, Captain des siegreichen Team Mannheim: „Wir danken allen vor und hinter den Kulissen, alles hat hier bestens geklappt. Trotz des starken Regens war der Boden noch super gewesen. Das waren drei spannende Tage.“

Thomas Scheuse, Captain Team Maritim/MVV und zugleich sportlicher Leiter der Maimarkt Arena Polo Championship 2013: Die Zuschauer waren enthusiastisch und die Stimmung sehr gut. In Mannheim kann man schön Polo spielen, und Polo ist ein tolles Angebot für die Zuschauer.“ Scheuse griff die Anregung von Peter Hofmann auf und erklärte: „Ein Turnier mit acht Teams im kommenden Jahr ist möglich.“


Die Teams:
1. Mannheim (+7)
Bea Pfister (0)
Comanche Gallardo (+3)
Raphael Oliveira (+4)

2. Palazzo / Radio Regenbogen (+4)
Marc Robinso (0)
Achim Jähnke (0)
Julio „Pampa“ Polarolo (+4)

3. Maritim/MVV (+7)
Thomas Scheuse (0)
Philipp Sommer (+2)
Patricio Gaynor (+5)

4. Engelhorn (+7)
Dirk Baumgärtner (+1)
Aki van Andel (+4)
Sebastian Schneberger (+2)

5. Troncone/Ebel
Tommy Grau (0)
Juan Medina (+4)
N.N.

6. Ubi Bene (+6)
Wolfram Trudo Knoefel (0)
Daniel Hauss (+3)
Maurice Hauss (+3)