Text/Foto: Thorsten Hemeyer

Bei der ersten „Dubai Polo+10 Challenge“ konnten sich am Wochenende im Dubai Polo & Equestrian Club Murat Özgul, Reman Arif, Steve Tompson (+2) und Ian Crimes vom Team Eniteo.de klar mit 4:0 gegen Adriana de Koyer (+2), Ayaad Damouni, Tom Hudson und Thorsten Hemeyer durchsetzen. Erheblichen Anteil am Sieg hatte der Engländer Ian Crimes auf Position 4. Das Team von Sansibar brachte den Ball viele Male an die gegnerische Torlinie, doch an Ian Crimes gab es kein Vorbeikommen.

Beide Teams spielten in Polo+10 Shirts, die sich sowohl bei den Spielern als auch bei den Zuschauern großer Beliebtheit erfreuten. Einige hätten gerne direkt vor Ort eines der Teamshirts erworben.

Insgesamt war die Dubai Polo+10 Challenge ein großer Erfolg. Die Polo Academy Dubai hat das Engagement von Polo+10 sehr begrüßt. Ein weiteres Event ist bereits für den Herbst geplant.

Nicht nur das Turnier, auch das Magazin Polo+10 stieß in Dubai auf große Begeisterung. Ab sofort liegt Polo+10 für die deutschsprachigen Besucher sowohl im Grand Hyatt Dubai als auch im Dubai Polo & Equestrian Club aus.


Die Platzierungen:
1. Eniteo.de / DZ Bank
Murat Özgul (Türkei)
Reman Arif (Pakistan)
Steve Tompson (England)
Ian Crimes (England)

2. Sansibar / Sylt
Adriana de Koyer (Australien)
Ayaad Damouni (Libanon)
Tom Hudson (England)
Thorsten Hemeyer (Deutschland)


Bestellt werden können die Polo Shirts zum Preis von 149 Euro unter hallo@polo-magazin.de Allerdings sind einige Größen leider bereits ausverkauft.


Polo+10 Facebook:
Werden Sie Teil der größten deutschsprachigen Polo-Community bei Facebook >> hier klicken