Der Sentebale Royal Salute Polo Cup wird in diesem erstmals im Greenwich Polo Club im US-Staat Connecticut ausgetragen. Das Charity-Turnier findet am 15. Mai 2013 statt und wurde 2006 durch Prinz Harry und Prinz Seeiso von Lesotho in Gedenken an ihre Mütter ins Leben gerufen. Sentebale arbeitet mit lokalen Organisationen zusammen, um bedürftigen Kindern aus Lesotho, einer Enklave der Republik Südafrika, zu helfen.

Cathy Ferrier, Geschäftsführerin von Sentebale: „Sentebales jährliches Polo-Spendenevent hat mit den Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Wir freuen uns, wieder mit unserem Titelsponsor Royal Salute zusammenzuarbeiten und danken vor allem Peter Brant als Gastgeber des Greenwich Polo Clubs. Wir hoffen, auch in diesem Jahr viel Geld zu sammeln, um vielen bedürftigen Kindern zu helfen.“

Christian Porta, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Chivas Brothers: „Royal Salute fühlt sich geehrt, nach zwei fantastischen Jahren in Großbritannien und Brasilien bereits zum dritten Mal Sentebale als Partner zur Seite zu stehen. Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft auch in den nächsten Jahren weiterzuführen.“

Im Greenwich Polo Club wird auch Prinz Harry mit um den Sieg kämpfen. Er wird das Team Sentebale Land Rover führen. Für das Team St. Regis treten Nacho Figueras und Peter Brant, Eigentümer des Greenwich Polo Club, an. Die Veranstalter erwarten zahlreiche Gäste aus der ganzen Welt, unter anderem auch Torquhil Ian Campbell, Herzog von Argyl.

Royal Salute und der Greenwich Polo Club werden zudem gemeinsam den Royal Salute Jubiläums Cup ausrichten, der im September 2013 stattfindet. Außerdem hat Royal Salute kürzlich die Zusammenarbeit mit dem argentinischen Polospieler Facundo Pieres als neuen Botschafter und Gesicht der Royal Salute World Polo Reihe bekannt gegeben.