Pressemitteilung

Vom 24. bis 29. August ist der Polo Park Zürich zum elfen Mal Schauplatz eines hochkarätigen Poloturniers. 24 Weltklasse-Spieler kämpfen im Rahmen der World Polo Tour in sechs Teams um wichtige Punkte für die Weltrangliste. Darunter der Argentinier Matias Mac Donough, der mit 318 Punkten auf Platz 24 rangiert und an der letztjährigen Prince of Wales Trophy im Final stand. Mit Handicap +8 ist er eine wichtige Stütze im Team Gräff. Im Team Beyer – Turniersieger 2009 – wird ihm sein Landsmann Milo Fernandez Araujo, ebenfalls mit Handicap +8 – die Stirn bieten. Einen ebenbürtigen Gegner werden die beiden Profis auch in Alejandro Agote (Handicap +8) finden, der dieses Jahr im Team des Titelsponsors Sarasin kämpft und an den letztjährigen Swiss Open Polo Championships mit 11 Punkten nicht nur als Topscorer vom Platz ging, sondern auch noch den Turniersieg errang. Auch die übrigen Teams Bernie‘s, Cecchetto und BMW können auf gewichtige Verstärkung aus dem Pololand Argentinien zählen. Allein schon die Besetzung der Sarasin Swiss Open Polo Championships 2010 verspricht ein überaus spannendes Turnier.

Weitere Informationen unter www.polopark.ch