Kykladische Architektur, modernes Design und imposante Ausblicke auf die Ägäis: Das Santa Marina Resort auf Mykonos öffnet zur Sommersaison komplett renoviert.

Drei Jahre lang wurde das Santa Marina Resort aus Mykonos renoviert. Im Mai präsentiert sich das zur Marke The Luxury Collection gehörende Hotel seinen Gästen erstmals in komplett neuem Gewand. Silvina Macipe Krontira, Gründerin des griechischen Innenarchitekturstudio SMK Interiors, hat ein modernes und zugleich zeitloses Design geschaffen, das sich harmonisch mit der herausragenden Lage des Resorts und den imposanten Ausblicken auf das Mittelmeer vereint. Starwood Hotels & Resorts investiert gemeinsam mit seinen Partnern in die Restaurierung und Aufwertung einiger der berühmtesten Hotels der Luxury Collection in Europa. Die Neugestaltung der Gästezimmer, der öffentlichen Bereiche und der Restaurants des Santa Marina Resort sind ein wichtiges Element dieser umfassenden Strategie.

„Mykonos ist eine der faszinierendsten Destinationen der Welt. Wir freuen uns sehr, das neue Santa Marina Resort nun der neuen Generation von Luxusreisenden zu präsentieren. Sie werden begeistert sein“, sagt Paul James, Global Brand Leader, The Luxury Collection, St. Regis and W Hotels Worldwide. „Griechenland ist für die Luxury Collection, gemessen an der Anzahl der vorhandenen Hotels und Resorts, der drittgrößte Markt weltweit. Das ist ein klarer Beweis dafür, dass dieses Land mit seinem kulturellen Erbe und den vielfältigen Schätzen ein ‚Muss‘ für anspruchsvolle Reisende ist.“

Fünf Autominuten vom Stadtzentrum von Mykonos entfernt, liegt das Santa Marina Resort an einem neu gestalteten, abgeschiedenen Privatstrand und begeistert mit atemberaubenden Ausblicken auf das Ägäische Meer, die Bucht von Ornos und die vorgelagerten Inseln. Das Resort verfügt über 100 Zimmer und Suiten mit eigenen Balkonen und direktem Meerblick, einige davon mit privatem Pool. Die ganz oben auf dem Hügel des Resortgeländes erbauten Villen fügen sich harmonisch in die üppigen Gärten ein und blicken auf das funkelnde Meer. Mit eigenem Butlerservice bieten sie anspruchsvollen Urlaubern ein Höchstmaß an Komfort in einer großzügigen Umgebung.

Die elegante Gestaltung des Innendesigners Krontira spiegelt den kosmopolitischen Charme von Mykonos sowie die Gastlichkeit der Insel wider und ergänzt diese mit moderner Technologie und luxuriöser Ausstattung. Die Verwendung natürlicher Materialien in den neuen Gästezimmern, darunter Teakholz und diverse Leinenstoffe, sorgen für ein authentisches Ambiente.

Die Neugestaltung der öffentlichen Bereiche im Santa Marina Resort wurde inspiriert von der umliegenden Küstenlandschaft: stilvolle, moderne Deko-Elemente und gedeckte Farbtöne vereinen sich zu einem frischen Innendesign. Im gesamten Hotel finden sich für den Standort typische kykladische Designakzente wieder – von der Lobby bis hin zu den exklusiven Villen.

Die Gäste des Santa Marina Resort kommen in den Genuss einer ganzen Reihe von kulinarischen Köstlichkeiten. Das bereits im vergangenen Jahr neu eröffnete Bayview Beach Restaurant & Bar gehört zu den beliebtesten Treffpunkten in Mykonos. Direkt am Meer gelegen, eröffnen sich von der Terrasse atemberaubende Ausblicke auf die Ägäis. Sowohl Hotelgäste als auch externe Besucher schätzen die mediterrane Küche, die gekonnt und raffiniert japanische Einflüsse mit einbezieht.

Im Lotus Spa tauchen die Hotelgäste in eine Welt des Wohlbefindens ein. Drei Swimmingpools, ein Hammam, eine Sauna, ein Fitnesscenter und zahlreiche Anwendungen, die klassische und traditionelle Therapien kombinieren, sorgen für totale Entspannung. Bei den Massagebehandlungen in den Außenpavillons genießen die Gäste die wunderbare Aussicht auf das Meer. Ein Kinderclub mit Pool und Spielplatz sowie zahlreiche (Wasser-) Sportmöglichkeiten runden das Angebot ab.

Weitere Informationen zum Santa Marina Resort, Mykonos unter www.theluxurycollection.com/santamarina.


Bildergalerie: