Anfang Juni wird der Polo Club San Marco vor den Toren von Montpellier mit der ersten französischen Poloschule und einem Working Equitation Training Center eröffnen und den deutschen Kunden Gesamtangebote für Trainingswochen anbieten.

Auf der südfranzösischen Estanzia mit argentinischem Ambiente können Reiter die noch neue Disziplin Working Equitation entdecken und praktizieren. Der Begriff „Working Equitation“steht für eine noch relativ junge Turnierdisziplin und fasst die alten europäischen Arbeitsreitweisen zusammen.

Das Polo-Training auf Polo-Clubpferden übernehmen professionelle Polo-Coachs.


Anreise:
Mit dem Auto beispielsweise von Essen aus 1.000 km (Luxemburg, Nancy, Dijon, Lyon, Nîmes).
Mit dem Zug von Köln bis Paris ungefähr 5 Stunden Fahrt, dann Paris-Montpellier 3 Stunden Fahrt.
Flughafen Montpellier: Easjet, Air France.


Kontakt:
Polo Club San Marco – Maugio – Frankreich
Informationen finden Sie in Kürze unter www.lusitaniens-de-sports.com

Deutschsprachiger Kontakt:
Angela Krah
Tel. : +33 6 73 78 82 88
Mail: angela.krah@gmail.com

Leitung:
Christophe Derré
Mail: christophe.derre@gmail.com