Mit dem Engel & Völkers King of Spain Cup startete der Malta Polo Club am 5. Oktober in eine neue Saison. Das Match zwischen den beiden Teams Engel & Völkers und Bollinger Champagne war eng umkämpft. Früh gingen Martin Arrigo, Chris Delia, Patrick Filetti und Miles Lockwood vom Team Bollinger Champagne in Führung, doch Engel & Völkers zeigte Kampfgeist und Siegeswillen. Im letzten Chukker legten Karl Galea, Ben Farrugia, Jeremy Besancon und Julian Mamo, die sich eine Position teilten, sowie Jean Vella noch einmal kräftig zu und gingen letztendlich mit einem 8:6-Sieg als Gewinner vom Platz.

Kommentiert wurden die Chukker von John Kent, einem jungen britischen Spieler und Kommentator, der eigens für das Event aus England nach Malta gekommen ist.

Abseits des Spielfeldes hatten die Zuschauer die Möglichkeit, die neuesten Mercedes Benz Modelle auf einer Teststrecke probezufahren, was ausgiebig genutzt wurde.

Der Engel & Völkers King of Spain Cup wurde vom Malta Polo Club in Zusammenarbeit mit Privé Events veranstaltet. König Alfons, der sowohl Club und Cup im Jahr 1928 präsentierte, gehört zu den berühmtesten Clubmitgliedern der Vergangenheit.