Premiere: Vom 10. bis 13. Dezember 2013 findet im Desert Palm Polo Club in Dubai das erste Ladies Polo Turnier der Vereinigten Arabischen Emirate statt. Unter der Schirmherrschaft von Her Highness Sheikha Maitha Bint Mohammed Bin Rashid Al, Tochter des amtierenden Herrschers im Emirat Dubai, gehen insgesamt vier Mannschaften an den Start.

Auch die passionierte Polospielerin HH Sheikha Maitha steigt selbst in den Sattel und wird das Team UAE als Captain anführen. HH Sheikha Maitha: „Das Ralph Lauren International Ladies Polo Tournament ist ein großer Erfolg sowohl für die Vereinigten Arabischen Emirate als auch für die Frauen in der Region. Polo wurde lange Zeit als hartes und raues Spiel angesehen. Das erste Ladies Polo Turnier erlaubt es jetzt auch Frauen, ihre Spuren in diesem Sport hinterlassen. Es ist mir eine große Ehre, an diesem wegweisenden Event teilzunehmen und den Frauen in der Polowelt einen Weg zu bahnen.“

Neben dem Team UAE gehen außerdem ein Team aus Asien sowie zwei Teams aus Europa an den Start. Das Team Asia wird von Ploy Bhinsaeng, Thailands führender Polospielerin und Lady Polo Asia Ambassador, angeführt. Captain von Team Europe 1 ist Anna Oettingen-Wallerstein, Initiatorin des Girls Only Turniers in Wallerstein, und Team Europe 2 spielt unter der Leitung der Tschechin Katerina Zeka Dombiova. Auch Sunny Hale, die beste Spielerin der USA, sowie Christine Thome aus Frankreich sind dabei.

Anna Oettingen-Wallerstein: „Ich habe sofort zugesagt, als ich eingeladen wurde, mit einem Team an diesem einzigartigen Event teilzunehmen. Ich liebe es, in Ali Albwardys wunderbarer Location Desert Palm Polo zu spielen. Und ich möchte auf keinen Fall diesen historischen Moment verpassen, zusammen mit HH Sheikha Maitha die Kräfte zu bündeln und Ladies Polo zu fördern. Für uns ist es außerdem eine Bestätigung dafür, dass Ladies Polo weltweit an Popularität gewinnt und internationale Polofreundschaften rund um den Globus ermöglicht. Dubai wird eine fantastische neue Plattform, um den Sport noch mehr zu stärken.“

David Lauren, Executive Vice President of Advertising, Marketing and Corporate Communications at Ralph Lauren: „Wir sind unglaublich dankbar für die Teilnahme von Her Highness Sheikha Maitha und Dubai Cares sowie für die Unterstützung dieses prestigeträchtigen Events. Diese Partnerschaft stärkt die führende Position der Marke bei größeren Sportevents und unser Engagement im Polosport.“

Tariq Al Gurg, Chief Executive Officer, Dubai Cares: „Wir danken Her Highness Sheikha Maitha für ihr philanthropisches Engagement und dass sie uns als Partner für dieses einzigartige Events ausgewählt hat. Seit dem Start unserer Organisation ist Sheikha Maitha Botschafterin von Dubai Cares. Sie engagierte sich bereits bei vielen Aktionen, unter anderem bei einem unserer Programme im Sudan. Wir freuen uns außerdem sehr über die Zusammenarbeit mit Ralph Lauren. Dubai Cares verfügt über viele innovative Partnerschaften, die sich dafür einsetzen, Armut, die oft generationsübergreifend ist, zu lindern. Wenn dem nicht entgegen gewirkt wird, gibt es aus der Armut kein Entkommen. Durch hochwertige Grundschulbildung unterbrechen wir diesen Kreislauf und ermöglichen jedem Kind sein Recht auf Bildung.“

Ausgestattet werden die Spielerinnen der vier Teams mit Trikots in den Farben hellorange, pink, limonengrün und weiß von Ralph Lauren. Eine limited Edition sowohl für Männer als auch für Frauen ist seit dem 9. Dezember exklusiv in den Ralph Lauen Stores in Dubai und Abu Dhabi erhältlich. 20 Prozent aus dem Verkaufserlös der Shirts kommt der Organisation Dubai Cares zugute. Dubai Cares setzt sich dafür ein, dass Kinder in den Entwicklungsländern einen besseren Zugang zu hochwertiger Grundschulbildung bekommen.

Organisiert wird das Event von der Ralph Lauren Corporation in Zusammenarbeit mit Dubai Cares.