Zwei Wochenenden lang kämpften fünf Teams vor der Kulisse von Schloss Ebreichsdorf beim President’s Cup um den Sieg. Am Ende konnten sich Mateusz Switalski (+1), Mariusz Switalski (0), Leszek Jurga (0) und Jacinto Croto (+5) vom Team Szigeti im Finale gegen das Team Hämmerle erfolgreich mit 9:6,5 durchsetzen und so den Pokal nach Hause nehmen. Koko Kofler (-1), Robert Kofler (+1), Werner Graf (0) und Santiago C. Marambio (+5) vom Team Hämmerle landeten auf Platz 2.

Im kleinen Finale hatten Richard Drasche-Wartinberg (0), Christoph Kerres (0), Tilman Kraus / Nadine Kraus (0) und Juan Clemente Marambio (+4) vom Team Red Diamonds die Oberhand und erspielten sich den dritten Platz.

Als Most Valuable Player wurde Juan Clemente Marambio (+4, Team Red Diamonds) ausgzeichnet. Mateusz Switalski (+1) von der Siegermannschaft Szigeti konnte sich über die Ehrung als Most Valuable Amateur Player freuen. Der Preis des Best Playing Pony ging an Burbuja, gespielt von Mateusz Switalsky.

Santiago Marambio, Polomanager Poloclub Schloss Ebreichsdorf: „Zu den Highlights des Turniers gehörte ganz klar Mateusz Switalski. Switalski spielte einfach fantastisch, war sehr gut beritten und bildete vor allem mit Jacinto Croto ein unschlagbares Team.“


Die Platzierungen:
1. Szigeti (+6)
Mateusz Switalski (+1)
Mariusz Switalski (0)
Leszek Jurga (0)
Jacinto Croto (+5)

2. Hämmerle (+5)
Koko Kofler (-1)
Robert Kofler (+1)
Werner Graf (0)
Santiago C. Marambio (+5)

3. Red Diamonds (+4)
Richard Drasche-Wartinberg (0)
Christoph Kerres (0)
Tilman Kraus / Nadine Kraus (0)
Juan Clemente Marambio (+4)

4. Alpha Community (+5)
Robert Szücs (0)
Polina Nazarova (0)
George Ivanics (+1)
Fernando Mino (+4)

5. Raika (+6)
Gerhard Hermann (+1)
Dieter Ehart (+1)
Gabor Ronai (0)
Horacio Fernandez Llorente (+4)