Bei soviel Spannung hielten es die Zuschauer nicht mehr auf ihren Sitzen aus: In der letzten Minute des Finalspiels des Premium Cars Rosenheim Arena Polo 2014 auf Gut Ising schoss Team Land Rover mit Sebastian Schneberger (+2), Sven Schneider (+4) und Valentin Novillo Astrada (+6) das Siegertor und setzte sich damit mit 16:15 gegen das Team Gut Ising mit Andreas Golling (0), Horatio Llorente (+5) und Horatio Junior Llorente (+6) durch. Die begeisterten Zuschauer verfolgten die letzten 40 Sekunden bis zum Abpfiff stehend, um nichts zu verpassen.

Den dritten Platz belegte das Team Usinga mit Steffi von Pock (+1), Eva Brühl (+3) und Pedro Fernandez Llorente (+6) mit einem 22:20-Sieg gegen Team Ford mit Jürgen Karger (+1), Joe Reinhart (0) und Chris Hyde (+9). Ein gemeinsamer Abend am Freitag in der Hallen Pizzeria und die Polo Party im Hotel rundeten das Wochenende ab.


Die Platzierungen:
1. Land Rover (+12)
Sebastian Schneberger (+2)
Sven Schneider (+4)
Valentin Novillo Astrada (+6)

2. Gut Ising (+11)
Andreas Golling (0)
Horatio Llorente (+5)
Horatio Junior Llorente (+6)

3. Usinga (+10)
Steffi von Pock (+1)
Eva Brühl (+3)
Pedro Fernandez Llorente (+6)

4. Ford (+10)
Jürgen Karger (+1)
Joe Reinhart (0)
Chris Hyde (+9)

5. Röckl (+4)
Estelle Wagner (0)
Philipp Sommer (+1)
Patrick Maleitzke (+3)

6. Jaguar (+4)
Reinhold Hoffmann (0)
Bernhard Schurzmann (0)
Miguel Amieva (+4)