Premiere im Aargau: Der Legacy Polo Club veranstaltet vom 1. bis 3. August das erste offizielle Polo-Turnier, den Legacy Pollo Cup. Acht Teams treten an drei Tagen im Aargauer Birrfeld beim Flugplatz gegeneinander an und kämpfen um den Sieg. Unter den Teilnehmern befinden sich auch der Aargauer Thomas Fedier und sein Sohn Sacha. Weitere bekannte Spieler beim Legacy Pollo Cup sind Coast Sullenger, Präsident des Geneva Polo Club, Galerist Gabriel Eckenstein, Japanese Art, Markus Offenfuss, Nestlé Captial Advisers und Christian Stamm, Gastronom vom Restaurant Rosengarten in Zürich. Pollo bedeutet auf Spanisch Huhn und genau aus dem Grund wird sich beim Turnier alles rund ums Güggeli drehen.

Das Turnier soll ein Event für die ganze Familie werden, fernab vom Luxus-Image, welches der Sport sonst hat. „Polo ist ein eleganter, glamouröser Sport”, sagt der Luzerner Stefan Locher, Präsident des Legacy Polo Clubs. Locher ist seit kurzem im Aargauer Birrfeld ansässig und betreibt dort seinen Poloplatz und 80 Pferdeboxen. „Und doch ist es ein ebenso schneller, dynamischer und spektakulärer Sport, der alle, ob jung oder alt, fasziniert. Darum inszenieren wir den Pollo Cup bewusst fern aller elitären Klischees.“

Neben spannenden Polo Matches gibt es bei dem dreitägigen Event Güggeli vom Grill, Lounges aus Strohballen, Ländler- und Countrymusik und für Familien Hüpfburgen, Ponyreiten und einen Streichelzoo. Polo, volkstümlich inszeniert. „Niemand soll Angst haben, sich einen Sport anzusehen, dem viele Leute ein Luxusimage anhängen. Polo ist der schönste Sport der Welt. Und darum soll’s im Birrfeld ein Volksfest geben.“

Eingeläutet wird das Event mit der Vorstellung der Teams und der Auslosung der Spielpaarungen am 31. Juli im Grand Casino Baden. Beim anschließenden Asado und einer Players Party im Club Joy des Grand Casino Baden sind neben den Spielern und den Repräsentanten der Teamsponsoren wie Bentley, Roederer oder dem Grand Casino Baden auch viele national bekannte VIPs zugegen.

Eine Besonderheit des Turniers ist der Brunch am ersten Turniertag, am 1. August, der zugleich Schweizer Nationalfeiertag ist. Stefan Locher: „Der Zufall wollte es, dass der erste Turniertag auf den 1. August fällt. Da es im Aargau wenig 1. August Brunches auf Bauernhöfen gibt, haben wir uns gedacht, einen solchen Brunch am Spielfeldrand zu machen.“

Der Legacy Polo Club wurde erst 2012 von den Mitgliedern des Rocinante Polo Team ins Leben gerufen. Der im Aargauer Birrfeld gelegene Club verfügt über drei Polofelder. Als Mitglied des offiziellen Schweizer Polo Verbandes will Mitbegründer Cédric Schweri vor allem den Nachwuchs für den Polo Sport begeistern und ihm die Möglichkeit zur Ausübung des Spiels an zentraler Lage bieten.

Weitere Informationen unter: www.pollocup.ch


Die Teams:
Louis Roederer (+2)

Juan Marenda (+2)
Cedric Schweri (0)
Gabriel Eckenstein (0)
Stefan Weber (0)

Bentley (0)
Walter Cortez (+2)
Carlos Sprüngli (0)
Markus Oggenfuss (-1)
Stefan Locher (-1)

Grand Casino Baden (0)
Sacha Fedier (0)
Thomas Fedier (0)
Viviane Sauter (0)
Christoph Hummel (0)

Kneuss (+1)
Manu Lopez (+2)
Coast Sullenger (+1)
Cristiano Migliorini (-1)
Michael Herzog (-1)

Magnola Immobilien (0)
Bautista Lopez (+2)
René Müller (0)
Florence Müller (-1)
Amélie Müller (-1)

Felix Bühler (0)

Juan Sanchez (+2)
David Kalberer (0)
Michaela Oertli (-1)
Christian Stamm (-1)

VIP Tex (0)
Dele Iversen (0)
Bernhard Niederhammer (0)
Marc Senf (0)
Bernd Hotz (0)

Rahn & Bodmer Co. Zürich (0)

Paolo Santambrogio (+2)
Davide Dondena (0)
Alessandro Balestrino (-1)
Matteo Beffa (-1)