Vom 11. bis 13. und vom 18. bis 20. Juli findet im Chiemsee Polo Club auf Gut Ising erstmals die Deutsche Polo Meisterschaft im Medium Goal statt. POLO+10 hat das Turniermagazin für das Saisonhighlight produziert.

Das Turniermagazin enthält alle wichtigen Informationen rund um das Turnier: Neben einer Übersicht über alle Teams und Spieler informiert das Heft über den Spielplan und das umfangreiche Rahmenprogramm, stellt den Chiemsee Polo Club vor und gibt einen Überblick über die wichtigsten Basics im Polosport – und wird damit zum unerlässlichen Begleiter auf dem Poloplatz.

POLO+10 Turniermagazin Deutsche Polo Meisterschaft Medium Goal, Gut Ising 2014 zum Download (3,8 MB)
>> bitte hier klicken



Bernhard Schurzmann, 1. Vorsitzender Chiemsee Polo Club: „Zur deutschen Meisterschaft Medium Goal 2014 darf ich unsere Gäste, Teilnehmer und alle Freunde des Polosports ganz herzlich begrüßen. Erstmals wird die Meisterschaft in Süddeutschland ausgetragen. Wir sind stolz darauf, dass diese Wahl auf Gut Ising gefallen ist. Hochkarätige Spiele verbunden mit einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm für die ganze Familie ist unser Anspruch. Sechs Mannschaften kämpfen um den begehrtesten Pokal im deutschen Polosport. Denn die Medium Goal Meisterschaft ist das höchste ausschließlich mit deutschen Spielern besetzte Turnier in Deutschland. Am Rande des Polo selbst gibt es ein umfangreiches und spannendes Rahmenprogramm vor toller Naturkulisse. Kommen Sie zu uns und bringen Sie Ihre ganze Familie mit. An den beiden Polowochenenden kommt jeder auf seine Kosten. Ich freue mich auf Sie!“


Das Turniermagazin für die Deutsche Polo Meisterschaft Medium Goal war das erste Turniermagazin, das POLO+10 für den Chiemsee Polo Club produziert hat. Wir freuen uns auf eine lange und gute Zusammenarbeit.


Die Deutschen Polo Meister Medium Goal der vergangenen zehn Jahre:
2013, Düsseldorf: Team Scavi & Ray (+6)
Thomas Scheuse / Dr. Thomas Grau (-1)
Philipp Sommer (+1)
Sven Schneider (+3)
Patrick Maleitzke (+3)

2012, Gut Aspern: Team Parfümerie Kaland (+5)
Heinrich Dumrath (+2)
Niclas Sandweg (+1)
Caesar Crasemann (0)
Caspar Crasemann (+2)

2011, Hannover: Team Isernhäger (+6)
Marco Kiesel (+2)
Michael Keuper (+2)
Alexander Schwarz (+2)
Peter Ristic (0)

2010, Berlin: Team Medienkraftwerk (+5)
Markus Maier-Schambeck (-2)
Alexander Piltz (+1)
Moritz Gädeke (+2)
Patricio Gaynor (+4)

2009, Berlin: Team POLO+10 (+6)
Isabelle Wippermann (-2)
Sven Schneider (+3)
Christopher Winter (+3)
Oliver Winter (+2)

2008, Berlin: Team Lafayette (+6)
Max Nussbaumer (-2)
Sven Schneider (+3)
Christopher Winter (+3)
Oliver Winter (+2)

2007, Berlin: Team Maritim pro Arte (+5)
Robert Lindner / Alexander Schwarz junior (-2)
Max Bosch (+1)
Hugo Iturraspe (+4)
Alexander Schwarz (+2)

2006, Berlin: Team Jaeger-LeCoultre (+6)
Britta Buchmann (0)
Max Bosch (+1)
Marcello Caivano (+4)
Klaus Buchmann (+1)

2005, Berlin: Team Häagen-Dazs (+6)
Marion Grunow (0)
Franziska Grunow (0)
Santos Anca (+5)
Franz Buchenrieder (+1)

2004, Berlin: Team Norddeutscher Polo Club (+6)
Iris Hadrat (-2)
Christopher Winter (+3)
Sven Schneider (+3)
Oliver Winter (+2)