Knapp 40 Jahre nach der Gründung des Deutschen Polo Verbandes 1972 hat das Kreativteam von Polo+10 das Logo des Verbandes überarbeitet und neu gestaltet. Die Art Direktoren des Polygo Verlages hatten dem Präsidium mehrere Entwürfe präsentiert, die Entscheidung ist nun gefallen. Gewonnen hat der Logo-Entwurf von Sebastian Lenartz (Polygo Verlag). „Wir sind sehr glücklich mit der Lösung“, sagt DPV-Präsident Hans Albrecht von Maltzahn. Ziel der Kreativen war gewesen, den Wiedererkennungswert des alten Logos beizubehalten, aber dennoch eine modernere Version zu realisieren.