Seit 20 Jahren wird auf Sylt Polo gespielt. Im Jubiläumsjahr 2017 steigt die Luxusmarke Maserati mit einem Dreijahres-Vertrag in den Sport der Könige ein.

Seit über 100 Jahren gehört Maserati zu den weltweit führenden Sportwagenherstellern. Kaum eine andere Marke vereint Tradition und Innovation so emotional miteinander, wie es Maserati mit seinen Automobilen tut: Fahrzeuge, die für Eleganz und Exklusivität stehen, aber auch für Performance und sportliches Handling. Doch Maserati blickt nicht nur voller Stolz auf seine 100-jährige Geschichte zurück, sondern auch voller Begeisterung in die Zukunft. Mit weltweit großer Nachfrage und konkreten Plänen für die nächsten Jahre steht das Unternehmen besser da als jemals zuvor.

Pferdestärken gehören seit jeher zur DNA der Luxusmarke, das steht fest. Mit dem internationalen Polosport hat Maserati deshalb die perfekte Plattform gefunden, um seinem begeisterten Publikum auf Augenhöhe zu begegnen. Die Leidenschaft für Pferdestärken, Dynamik und Eleganz wird Maserati nun auch beim Polo auf Sylt unter Beweis stellen. Sowohl für das Beach Polo Turnier an Pfingsten (Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt) als auch das Poloturnier auf Rasen im Sommer (Berenberg German Polo Masters) hat Maserati nun einen dreijährigen Sponsorenvertrag mit dem Veranstalter unterschrieben.

Stephanie „Kiki“ Schneider, Veranstalterin der traditionsreichen Poloevents auf Deutschlands beliebtester Insel: „Wir sind sehr glücklich, mit Maserati einen langfristigen Partner gewonnen zu haben, der die internationale Strahlkraft und Power des Polosports seit Jahren kennt und selbst als Marke widerspiegelt. Zusammen mit dem Traditionsunternehmen werden wir hier auf Sylt unvergessliche Poloturniere mit großartigem Flair kreieren und ein tolles Publikum begeistern. Dazu gehört auch eine neue und innovative Konzeption der Events. Vor allem freue ich mich auf die doppelte Jubiläumsausgabe der beiden Turniere: Vor 20 Jahren hob mein Vater Jo Schneider die German Polo Masters aus der Wiege und vor 10 Jahren durfte ich erstmals in Zusammenarbeit mit dem Hörnumer Tourismus Service das Beach Poloturnier veranstalten. Mittlerweile gehören die Turniere fest zum Sylter Veranstaltungskalender und zu den größten Turnieren Europas.“

Der nachhaltige Wachstumskurs von Maserati trug auch im Sommer 2016 Früchte: Die Verbindung von traditionellen Markenwerten mit neuesten Technologien und höchsten Qualitätsstandards macht die Fahrzeuge des Sportwagenherstellers attraktiver denn je – global betrachtet, aber speziell auch auf dem deutschen Markt. So stiegen im ersten Halbjahr 2016 die Zulassungszahlen um 17 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum und damit doppelt so stark wie der Gesamtmarkt. Insgesamt wurden in Deutschland von Januar bis Ende Juni 682 Fahrzeuge von Maserati neu in Verkehr gebracht. Auch eine neue Generation von Sportwagen, die viel von dem gefeierten Concept Car Alfieri übernehmen wird, befindet sich bereits in der Entwicklung.

Daten der beiden Sylter Jubiläumsturniere:

10. Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt: 3. und 4. Juni 2017 in Hörnum
20. Berenberg German Polo Masters: 2. bis 6. August 2017 in Keitum

Über den Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt
Innerhalb der vergangenen Jahre hat sich der Julius Bär Beach Polo World Cup am Hörnumer Oststrand zu einem echten Pfingsthighlight und wahren Publikumsmagneten mit über 10.000 Zuschauern entwickelt. Die Bank Julius Bär hatte erstmals 2011 das Titelsponsoring übernommen – und auch dieses Jahr ist die Bank Julius Bär Europe AG mit ihrem Vorstandsvorsitzenden Heiko Schlag mit von der Partie.

Über die Berenberg German Polo Masters auf Sylt 

1998 hat Jo Schneider die German Polo Masters in Keitum auf Sylt ins Leben gerufen. Seitdem wurde das Event kontinuierlich weiterentwickelt und gehört heute zu den schönsten Turnieren in Europa. Es ist diese besondere Mischung aus internationalem Spitzensport, angesagtem Lifestyle-Event und der unverwechselbaren Sommeratmosphäre von Sylt, die die German Polo Masters zu einem einzigartigen Erlebnis machen. Nirgend sonst wird so herzlich und enthusiastisch mitgefiebert wie in Keitum.

Weitere Informationen über den Polo Club Sylt: www.polosylt.de

Weitere Informationen über Maserati: www.maserati.de