Hans Georg Schiebel (0), Bautista Bayguar (+2), Tomas Maiquez (+5) und Shah Qubilai Khan (+3) vom Team Estee Lauder haben am vergangenen Wochenende das Pink Ribbon Polo Open im Poloclub Schloss Ebreichsdorf gewonnen. Damit hat das Team alle bisherigen Turniere in Ebreichsdorf gewonnen (Spring Cup, Slovakia Open, Pink Ribbon Polo Open).

Das Finalspiel gegen Robert Kofler (+1), Werner Graf (0), Santiago Marambio (+5) und JuanCle Marambio (+4) vom Team Hämmerle startete im Regen. Nach dem ersten Chukka war klar, dass dies einmal mehr ein Kopf-an-Kopf-Rennen werden würde. Die beiden Teams hatten sich im Laufe der Saison und im speziellen bei diesem Turnier hervorragend eingespielt und zeigten schnelles, kluges und adrenalingeladenes Polo. Im zweiten Chukka ließ Team Hämmerle dann etwas nach und trotz guter Aktionen der Marambio-Brüder wurden Spielzüge nicht abgeschlossen. Im Gegensatz dazu nutzten sowohl Tomas Maiquez als auch der junge Bautista Bayugar in diesem Chukka ihre Chance und brachten Estee Lauder mit 4:2 in Führung.

Im dritten Chukka genau das umgekehrte Bild: Santi Marambio war rasend schnell und verwandelte zwei Tore. Somit stand es vor dem letzten Chukka 4:4. Beide Mannschaften gaben alles, es wurden tolle Zweikämpfe geboten, blitzschnelle Richtungswechsel, denen man manchmal kaum folgen konnte. Bei Minute 6:30 der Spielstand 5:5. Würde es wieder in die Verlängerung gehen? Doch 20 Sekunden vor der Glocke gelingt es Tomas Maiquez, den Ball ins Tor zu bringen – Sieg für sein Team Estee Lauder.

In Spiel um den dritten Platz arbeitete das Le Meridien Team rund um Walter Scherb hervorragend zusammen und konnte sich mit 10:7 klar den Sieg gegen Hatahet mit Piero Dillier (0), Darek Gardener (+1), Lucas Labat (+6) und Gustavo Cappelari (+3) sichern.

Für die österreichische Krebshilfe wurden den ganzen Tag über Lose verkauft und dadurch über 4.000 Euro eingenommen, die direkt an die Pink Ribbon Aktion der österreichischen Krebshilfe gingen.

Karin Karin Szivacsek vom Poloclub Schloss Ebreichsdorf: „Alles in allem waren das Pink Ribbon Polo Open ein gelungenes Turnier, das dem Wetter bis zum Ende trotzte, mit begeisterten Zusehern und hervorragendem Polo.“


Die Ergebnisse:
Freitag, 24. Juni 2011 – Vorrundenspiele

Gullivers Lifestyle

:

Vostok

10

:

6

Le Meridien

:

Wyhnalek

5

:

5

Hämmerle

:

Euned

10

:

1

Estee Lauder

:

Hatahet

5

:

10



Samstag, 25. Juni 2011 – Semifinals

Le Meridien

:

Estee Lauder

4

:

5

Hämmerle

:

Hatahet

8

:

7

Gullivers Lifestyle

:

Wyhnalek

7

:

6

Vostok

:

Euned

3

:

6



Sonntag, 26. Juni 2011 – Finals

Wyhnalek

:

Vostok

9

:

1

Gullivers Lifestyle

:

Euned

6

:

5

Le Meridien

:

Hatahet

10

:

7

Hämmerle

:

Estee Lauder

5

:

6




Die Platzierungen:
1. Estee Lauder (+10)
Hans Georg Schiebel (0)
Bautista Bayguar (+2)
Tomas Maiquez (+5)
Shah Qubilai Khan (+3)

2. Hämmerle (+10)
Robert Kofler (+1)
Werner Graf (0)
Santiago Marambio (+5)
JuanCle Marambio (+4)

3. Le Meridien (+10)
Jonathan Bowring (+1)
Walter Scherb (+1)
Joaquin Maiquez (+5)
Segundo Videladorna (+3)

4. Hatahet (+10)
Piero Dillier (0)
Darek Gardener (+1)
Lucas Labat (+6)
Gustavo Cappelari (+3)

5. Gullivers Lifestyle (+7)
Richard Drasche/ Wartinberg (0)
Macij Ziemski (0)
Gonzalo Yanzon (+4)
Gustavo Bayugar (+3)

6. Euned (+8)
Robert Szüsz (0)
Peter Godanyi (+1)
Fernando Mino (+3)
Felipe Kelly (+4)

7. Wyhnalek (+7)
Martin Magal (0)
Gerhard Hermann (+1)
Konstantin Rhomberg (+2)
Horacio Fernandez Llorente (+4)

8. Vostok (+7)
Farid Rifaat/ Dieter Ehart (0/ +1)
Steve Rose (0)
Octavio Olmedo (+3)
Juan Manuel Guevara (+3)


Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at  Bild: www.perfectshot.at


Polo+10 bei Facebook:
Werden Sie Teil der größten deutschsprachigen Polo-Community bei Facebook >> hier klicken


www.poloclub.at