Zum dritten Mal wird am 10. November im Ghantoot Racing & Polo Club in Abu Dhabi das Pink Polo Turnier mit internationalen Polo Playern ausgetragen. Das Turnier wird zum dritten Mal in Folge von der Abu Dhabi Commercial Bank (ADCB) präsentiert und bedeutet den Abschluss der nationalen Brustkrebskampagne der Gesundheitsbehörde von Abu Dhabi.

Carrie McNeill, Initiatorin des Events: „Brustkrebs ist die häufigste Krebsdiagnose in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das Pink Polo Turnier unterstreicht die Bedeutung der Früherkennung und regelmäßiger Selbstuntersuchung. Sport hat sich als machtvolles Instrument in Zusammenhang mit sozialem Wandel und Kommunikation erwiesen.“

Martin Scott, Chief Marketing Officer der ADCB: „Pink Polo hilft dabei, soziale Tabus in der Diskussion bei diesem sensiblem Thema aufzubrechen. Brustkrebs ist nicht nur eine Angelegenheit der Frauen, diese Krankheit wirkt sich auf ganze Gemeinden – unabhängig von Geschlecht, Kultur oder Hintergrund aus. Es ist großartig zu sehen, wie viele Menschen und Unternehmen dabei helfen, diese Message zu verbreiten.“

Der „Pink Majlis“ Point beim Pink Polo Turnier bietet die Möglichkeit zum Gespräch mit Medizinexperten, zum Erlernen von Selbstuntersuchungstechniken und zum kostenlosen Screening im mobilen Mammographen.

Daneben sorgen unter anderem Kamel- und Ponyreiten, Falkenshows, Golfkurse, Kamelpolo sowie Fotosessions mit Polospielern für Spaß und Abwechslung für die gesamte Familie.


Weitere Informationen unter www.pinkpolo.ae