Pünktlich zum Start der Argentine Triple Crown 2013 haben sich zwei große Namen in der Welt des Polosports zusammengetan: Die weltberühmte Schweizer Uhrenmanufaktur und Luxusmarke Piaget ist neuer Sponsor der erfolgreichen Polomannschaft Ellerstina. Auch dieses Jahr gehören die „Black Shirts“ wieder zu den Favoriten der drei Turniere der Argentine Triple Crown, der wichtigsten und renommiertesten Turnierserie der Welt. Bei den Tortugas Open und den Argentine Open geht Ellerstina als Titelverteidiger an den Start. Bei den Hurlingham Open landete das Pieres-Team im vergangenen Jahr auf dem zweiten Platz.

Piaget und Polo gehören seit über 30 Jahren zusammen. Bereits 1979 brachte Piaget die legendäre Luxusuhr „Piaget Polo“ auf den Markt, die sofort ein großer Erfolg wurde. Drei Jahrzehnte später präsentierte Piaget zum Jubiläum die „Piaget Polo FortyFive“, die zugleich Eleganz und Sportlichkeit und damit den Geist des Polosports verkörpert. In der Vergangenheit war Piaget bereits bei verschiedenen Turnieren in den USA, Argentinien, China und Europa dabei. Zudem veranstaltet die Luxusuhrenmarke den USPA Gold Cup in Palm Beach und ist der bedeutendste Partner des International Polo Club in Palm Beach.

Das Ellerstina Team ist mit einem Handicap von +39 eines der erfolgreichsten Teams weltweit und besteht aus Mitgliedern der Pieres-Familie. Facundo Pieres (+10) gehört zu den besten Polospielern der Welt. Mit 27 Jahren hat der +10-Goaler bereits die wichtigsten Turniere auf der ganzen Welt gewonnen. Weitere Mitglieder der Mannschaft sind sein älterer Bruder Gonzalo Pieres jr. (+10) und sein jüngerer Bruder Nicolás Pieres (+9). Pololegende Mariano Aguerre (+10) vervollständigt das Quartett. Er ist mit Tatiana Pieres, einer der Schwestern der Pieres-Brüder, verheiratet und zählt zu den besten Polospielern der vergangenen zwei Jahrzehnte. Künftig werden die vier Polistas bei den Turnieren das Logo „Piaget“ auf ihren schwarzen Hemden tragen.