Beim USPA Piaget Gold Cup 2014 im International Polo Club Palm Beach in Welligton, Florida am vergangenen Wochenende siegte Team Valiente mit Bob Jornayvaz (+1), Santi Torres (+6), Sapo Caset (+9) und Adolfo Cambiaso (+10) im Finale gegen Julian Mannix (+3), Clemente Zavaleta (+5), Mariano Aguerre (+9) und Hilario Ulloa (+9) vom Team Alegria (POLO+10 berichtete). Unter den Teilnehmern des Turniers befanden sich zahlreiche Größen des Polosports wie die Pieres-Brüder Facundo, Gonzalito und Nico sowie Mariano Aguerre oder Marc und Melissa Ganzi.

Titelsponsor Piaget unterstützte das Event in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in Folge. Die Schweizer Uhren- und Schmuckmarke Piaget engagiert sich seit den Siebzigern für den Polosport. Damaliger Auslöser war die Begeisterung von Yves Piaget für Polo und seine Überzeugung, dass Polo und die Marke Piaget die gleichen Werte verkörpern: Schönheit, Mut und Präzision. Die avantgardistische Uhr Piaget Polo aus dem Jahr 1979 wurde zu einem wahren Markenzeichen des Unternehmens. Das Haus sponsert auch den im August stattfindenden Piaget Hamptons Cup im Equuleus Polo Club.


Bildergalerie: