Zur Förderung des Polosports haben sich jetzt der tschechische Gill Polo Club und der Frankfurter Polo Club, Deutschlands zweitältester Polo Club, zusammengetan. Anfang September haben beide Clubs eine Vereinbarung beschlossen. Künftig werden sich die Tschechen und Frankfurter zweimal im Jahr gegenseitig besuchen und gemeinsame Turniere veranstalten.

Branislav Sincic, Zweiter Vorsitzender des Frankfurter Polo Clubs: „Wir sehen dies als einen bedeutenden Schritt in der Förderung und Verbreitung des Polosports sowohl in Tschechien als auch in Deutschland.“

Naveed Gill, Gründer und Vorsitzender des Gill Polo Clubs: „Mit der Kooperation mit dem Frankfurter Polo Club wird der Polosport in Tschechien weiter verbreitet werden, wie dies bereits in Deutschland der Fall ist.“

2008 gründete Naveed Gill den Prague Polo Club, der aktuell in Gill Polo Club umbenannt wurde.